3/31/2013

Sind die EU die NEUE NAZIS?

Die EU klaut ihr Konto um damit CASH ihre 'marode  EU Bilanzen' zu retten!
  
Können sie dass tun? 


Ja, sie "könnten" es. Denn nur wenige Einleger realisieren sich,
Rechtlich ist Ihr Geld der besitzt der Bank, sobald Ihr Geld auf dieser Bank liegt. 

Beachten sie bitte: Das Grundproblem des Geld Systems


SEHR GUT: Protestaktion mit Luft an Schäuble: "wir wollen wieder Lohntüten- "Annahme verweigert. Wir wollen richtiges Geld!"  Dieser Bericht war aus 2010. 
Vergisst aber nicht "mit Angst regiert man die Welt". 
Heute 2013 wissen wir noch mehr, warum und weshalb: "Kein digitales Luft Geld in Form von Bits und Bytes!"

Die EU operiert offen um legal zu operieren, um Ihr EU Projekt zu Finanzieren.

Geht es schleichend immer schneller....................Sachte, step by step.
HIER, unglaublich:> in diesem Video- Strasburg 2013 Olli Rehn, EU<>> Generalstabsmäßigwörtlich wird mit monetäre Kontrolle eine Euro-Abzocke vorbereitet, hin zur vollständigen Übernahme der EU. 

Kann jemand eine Abschrift machen von der (2013 Olli Rehn) Rede?  



Bild

Auch, Claude Juncker, wie folgt lautete: “Wir beschließen etwas, stellen das 
dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.”
ist wohl alles Taktik, NICHTS passiert aus Zufall.


Immer mehr EU-Staaten führen Bargeld-Verbote ein. 
Und in Berlin sicherte sich die große Koalition der sogenannte Euro-Retter mit einem neuen Gesetz den Zugriff auf die PIN-Codes der Bürger.
Die Konto-Grabscher schieben weiter,
Die meisten Menschen halten dafür nur ein Bescheidenes Konto, um nur laufende Rechnungen zu bezahlen.

Denn Allmählich müssen es auch die Dümmsten in diesem, unserem Europa endgültig kapieren. 
Wir sollten bei den kommenden Wahlen daraus die nötigen Schlussfolgerungen ziehen und keine Parteien wählen, die diesen gescheiterten EU Staat immer noch künstlich am Leben halten wollen (mit unserem Geld!)

Kann mir bitte einer erklären, warum für Griechenland die Notenpressen angeworfen wurden (ich glaube mich daran zu erinnern, eine Aussage gelesen zu haben, dass sich die Deutsche Bundeskanzlerin schon nicht mehr wohl fühlt) für ein schwindelerregendes Rettungspaket 110 Milliarden Euro umfasste______Das erste Hilfspaket für Griechenland. Insgesamt 73 Milliarden Euro – davon 15,1 Milliarden Euro aus Deutschland – hat das Land daraus erhalten. Bereits zugesagt sind weitere 39,4 Milliarden Euro aus dem zweiten Hilfspaket. Obwohl die Griechische Bürger es gar nicht haben wollen. Sie Streiken sogar dagegen und wollen aus der EU. Liest mann dies bei uns?
Und bei Zypern hat sich der EU Troika auf ein Rettungspaket auf circa 10 Milliarden Euro geeinigt.____ wobei sie die Konten von Bürgern über Nacht leer raubten. 

EU Lügen sind leicht zu entdecken
Ein EU Lügner muss immer um ihre Politische 'korrekte' Begriffe lügen um es zu verteidigen.

Die einzige Antwort auf jede EU Lügen ist die Logik. 

Verwenden Sie Ihre Antworten gegen falsche Dogmen immer mit gesunde Menschen verstand (mit der Begründung Logik und rational).Analysieren sie aufrichtig, konsistent und Basieren sie Ihre Erkenntnisse auf Fakten (Statistiken, empirische Forschung und Wissenschaft.) Keine Pseudo-Geschichte aus dem Fernsehen oder EU Media.

Generalstabsmäßig wird die Euro-Abzocke vorbereitet.


Immer mehr EU-Staaten führen Bargeldverbote ein. Und in Berlin sicherte sich die große Koalition der Euro-Retter mit einem neuen Gesetz den Zugriff auf die PIN-Codes der Bürger. 

Mit Hilfe einer neuen elektronischen Schnittstelle
haben 
deutsche Behörden jetzt auch die Möglichkeit, ohne Wissen der Betroffenen die Konten der Bürger auszuspähen und eventuelle Zwangsabgaben direkt von den Ersparnissen auf der Bank abzubuchen.

Heimlich, im medialen Schatten der Zypernkrise verabschiedete der Bundestag in koalitionärer Einigkeit kurz vor Ostern die Neuregelung der Bestandsdatenauskunft.
 
Die Propaganda EU- Puppets werden eingesetzt: "Die Rückkehr zur D-Mark wäre ein echtes Problem" sagt Herr Grillo. 

Für wen gilt das "ein Problem lieber Herr Grillo, 

Sie denken linear-elastisch" Vor dem Euro war Deutschland Exportweltmeister.


Vielleicht ist Ihnen das entgangen??


31.03.2013: In der Euro-Krise solle die Bundeskanzlerin hart bleiben,  meint Ulrich Grillo. Jedoch lenkt er ab, und übt er scharfe Kritik am planlosen Vorgehen der Politik bei der BLAba Energiewende....blalaba..Oh, oh .bla bla Ja!!
Der BDI-Präsident Grillo, ein 53-Jährige kommt aus einer Unternehmer-wiege und führt heute mit der Grillo-Werke AG das Unternehmen. (mit Grundstoffe Weltweit.....Ja alles Klar)                                                                                                           

Fordern Sie Bitte sofort ihre wohlverdiente Lohntüte zurück in diesem Betrieb! 

Die Einführung der DM wäre für die deutsche Wirtschaft sehr sicher Super.
GELD IST/ BLEIBT GELD !!!!!! macht nichts aus wie man es nennt!

Die Banken arbeiten mit Fiat-Luft Geld  und besitzen sogar fast keine "echte" Münzen mehr. Seit 1971 ist der Gold-gegenwert abgeschafft...Wo ist ist das Gold eigentlich hingelangt??
 Protestaktion "Wir wollen richtiges, hörbares Geld!" kein Bits & Bytes...!
Mit der DM würde nichts anderes passieren als von 1948 bis 2002 passierte. Wo war da ein Problem?

Wir kaufen die Rohstoffe aus dem Ausland billig ein. Ergo: Wir können wieder vergleichsweise “billig” verkaufen ohne das jemand wirkliche Einbußen hat.
Deutschland bauten die besten Autos, weil die Maschinenbauer zu den
besten der Welt gehören. Es war ein  Goldenes synonym “Made in Germany”, und galt Weltweit für hochwertige Qualität und Prazisionsarbeit. Weltweit waren die Kunden bereit gutes Geld zu bezahlen.
Wieder aufbauen und zurückzukaufen was heute die Transhumanisten besitzen (wie Google, Microsoft, Apple und Nokia– in der Hoffnung auf Unsterblichkeit und Allmacht.)
Es sind die Banken und Konzerne in Union mit Politikern die den Hauptschuld an dem Heutigen Fiasko tragen.
Alle Bürger Europas haben am Anfang vom Euro profitiert und deutlich an Wohlstand und Kaufkraft gewonnen – einfach durch höhere Verschuldung.
Nur der deutsche Arbeitnehmer ist auf der Strecke geblieben und hat seit der Euro-Einführung real an Kaufkraft verlorenMan kann auf Dauer nur ausgeben, was man verdient hat. 
Dieses Geldsystem ist auf Verschuldung ausgerichtet.– Wir haben dies stillschweigend akzeptiert und spielen deren Spiel mit! 
Dieses System ist ein Riesen-betrug an der Menschheit. Das gleiche gilt für unser Parteiensystem – es sind immer die gleichen Gangster und Ganoven, die innerhalb dieses Systems nach oben kommen können! 

Die Interessen der Völkerin Europa ist längst verstoßen worden, indem man die Bankenkrise erst mit herbeigeführt und dann vertuscht hat!
Jetzt sind die Eurokraten diejenigen, denen man freie Hand lässt. 

Sie sollen die Völker unterdrücken, um die Wahrheit noch weiter zu vertuschen. Die Wahrheit nämlich, dass seit 2008 ohnehin sämtliche Sparguthaben und weit mehr in Europa verloren sind, und die völlig überheblichen Banken nur noch not-beatmet.

Wenn die Wahrheit dann an den Tag drängt, müssen diejenigen, die alles verschuldet haben, tatsächlich von der Macht abtreten, und das wollen sie bis zuletzt unter Politische Einsatz aller, und auch illegaler Mittel verhindern!
Weitere Pfeiler dieses Betrugs-Systems sind unsere Medien. Die Medien sind fest in der Hand, einiger weniger Medien-Tycoone. Die “hellen Köpfe” und “klugen Kommentatoren” werden diskreditiert und mundtot gemacht – in den Massenmedien jedenfalls.

Wenn heute der Schaden nicht noch größer wird/ist, dürfen sich andere bei denen bedanken, die unermüdlich und selbstlos – bis hin zu Verhaftung – aktiv waren, um das Allerschlimmste für andere zu verhindern.

Die Schläfer sind jene, welche nicht aufwachen wollten, obwohl sie pausenlos aufgeklärt wurden; jene die mit Fingern auf andere zeigen und fordern, dass diese etwas tun sollen. Die Schläfer können sich glücklich schätzen, dass jene Vorreiter und Intelligenten nicht nachtragend sind, sondern erfüllt und beseelt vom Wunsch und der Tatkraft, einen Albtraum zu beenden, solange Polizei und Armee diese Pläne auch noch unterstützen.  Menschen werden wie Firmeninventar behandelt! (Memoria del saqueo- "Memory of Plünderungen" unter der Regie von Fernando "Pino. Eine wütende Abrechnung der Bürger mit dem Neoliberalismus in Argentinien.) 

Bank-Run in Italien:

Schlaue Bürger von Siena retten ihre Ersparnisse.

Die italienische Banca Monte dei Paschi di Siena (MPS) hat auf ihrer Website mitgeteilt, dass es in den vergangenen Monaten offenbar eine dramatische Flucht aus der Bank gegeben haben muss. 
Die Kunden dürften "schneller reagiert" haben als jede andere Bankkunden.
Möglicherweise waren für sie die erst vor kurzem aufgeflogenen Skandale ein Glücksfall: Sie wussten, dass mit ihrer Bank etwas nicht stimmt – 

Goldman-Banker Draghi und Monti stehen jetzt unter WIRKLICH SEHR SCHWEREM FEUER. 



In Zypern und Griechenland. Bank-Runs steigen.

Es herrscht Empörung über immer neue Enthüllungen über die lokalen Politiker. 
Sie haben Millionen von den Banken geschenkt bekommen, in Form von gelöschten Krediten. Allen voran hat sich offenbar der ehemalige Staatspräsident George Vassiliou bedient.
Zypriotische Politiker und Regierungsbeamte nahmen bei der Bank of Cyprus und der Laiki Bank Kredite auf, zahlten aber wenn überhaupt nur einen kleinen Teil des Geldes zurück. Die Banken erließen ihnen die Schulden, berichtet Keep Talking Greece

Die Cyprus Mail legte am Samstag nach und konnte mit der Enthüllung aufwarten, dass der ehemalige Staatspräsident George Vassiliou über eine von ihm beherrschte Firma 5,8 Millionen Dollar geschenkt bekommen hat: Der Kredit wurde vor wenigen Wochen schlicht gelöscht.


Der Skandal schlägt in Zypern ein wie eine Bombe.
Denn dieselben Banken, die den Politikern Gefälligkeiten in Millionenhöhe erwiesen haben, haben den Zyprioten Zwangsabgaben, Kapitalkontrollen und somit einen wirtschaftlichen Zusammenbruch des Landes gebracht.

Im Gegenzug auf einen Kredit von 10 Mrd. Euro hat Nicosia zugestimmt die Struktur seines größten Geldinstituts „ Bank of Cyprus „ zu verändern und die zweitgrößte Bank „ Laiki“ faktisch bankrott zu machen. Die Anleger werden von 35 bis zu 80 Prozent ihres Geldes verlieren.
Die Zentralbank von Zypern hatte die Banken des Landes schriftlich über die bevorstehende Enteignung sogar angelogen – schriftlich, auf offiziellem Briefpapier. 
Dieser Vorfall zeigt, dass die Geheim-Politik der Zentralbanken jedes Maß für das Zumutbare verloren hat Auch UMGEKAUFT ? : Zyperns neuer Präsident gegen Austritt aus Euro-Zone.

Zyprische Unternehmen: Danke, dass ihr uns vernichtet habt!

Zypern-Deal: EU übernimmt Kontrolle über alle Bank-Guthaben in Europa   Wie sich herausstellt, gehört es seit der Zypern-Krise zum offiziellen Repertoire des Euro-Systems, dass schriftlich auf offiziellem Briefpapier gelogen wird.

Der TV-Sender Sigma TV ist in den Besitz eines Schreibens der Notenbank von Zypern gelangt. Darin nimmt diese Bezug auf einen Artikel in der Financial Times. Es ging um eine neuartige Form der Bankenrettung.
Als sie ruchbar wurde, setzte die Kapitalflucht ein.



/cut -paste/__Die FT hatte vorher schon berichtet, dass die Troika einen Haircut für Bank-Guthaben in Zypern vorbereite. 
Der aktuelle Beweis: Der niederländische EZB-Vertreter Klaas Knot hat an den Feiertagen bestätigt, dass die Konfiszierung von privaten Bank-Guthaben künftig integraler Bestandteil der „europäischen Liquidierungs-Politik sein“ wird.___
Der Fachbegriff dafür lautet “Korruption”.
< Keine Sorge, der Tag der Abrechnung kommt. 
Dann dürfen
sich diese Geld und macht-gierigen EU Banditen ganz warm anziehen, denn das Volk hat das Recht Die Franzosen haben es 1789 vorgemacht!



Der zypriotische Präzedenzfall: Wer wird der Nächste sein? Die Behörden Europas haben einen schlechten Präzedenzfall geschaffen, indem sie auf Zwangsabgabe auf Bankkonten der Privatanleger beharrt haben. Dem Ansehen des Bankensystems der EU wurde ein großer Schaden zugefügt.

Nun prognostizieren die Experten nicht nur die Kapitalflucht aus Zypern sondern auch aus den anderen Problemstaaten Europas. Es ist vorerst noch unbekannt, wer der Nächste sein wird.



Die reichen Staaten haben es satt, die Problemstaaten auf ihre Kosten zu retten, sagt der Direktor des Departements für strategische Analysen den Unternehmens RBK Igor Nikolaew. 

Mit Zypern war die Geduld aus. Zypern ist eine Offshore, und vielleicht war das entscheidend, warum man das alles getan hat. 


Die EU-Beamten haben einen großen taktischen Fehler begangen. 

Hätte Nicosia diesen Beschluss selbständig getroffen, hätte Brüssel nicht beweisen müssen, dass der Fall Zyperns einmalig ist und etwas Ähnliches den anderen europäischen Banken nicht droht. 

Indem die EU-Behörden die Zwangsabgabe initiierten und dann umsetzten, ließen sie die Investoren an der Zuverlässigkeit des europäischen Bankensystems zweifeln.




Schweden schafft das Bargeld ab
Stockholm - Schwedische Banken stellen den Bargeld Dienst in den Filialen ein. Kreditkarten sollen das Zahlen sicherer(?) machen. ("für wen" sicher?) Kritiker werfen ein, dass vor allem die Banken profitieren. Kunden würden zudem für den Handel völlig berechenbar.

NEDERLAND en EUROPA PAS OP UW TELLEN:











 



AMSTERDAM - Europese leiders moeten per direct beginnen met de schoonmaak van de Europese bankensector. 

Daarvoor is de oprichting van een bankenunie, met een gezamenlijke pot om banken te ondersteunen en de afwikkeling van faillissementen uit te betalen, noodzakelijk. Dat stelde de toonaangevende (????) econoom Bas Jacobs zondag in het tv-programma Buitenhof.

Het Internationaal Monetair Fonds (IMF) hamert al jaren op de grote schoonmaak (VOOR ZUIVER GELD)) voor de empty Europese bankensector.

Europäischer Aktivist: EU führt einen Krieg gegen die Bürger von Europa

Die Bewegung „For a European Spring“ sieht die Demokratie langsam aus Europa verschwinden.
Die EU vertrete nicht mehr die Interessen der Bürger, sondern nur noch die der multinationalen Konzerne. 
Um diese durchzusetzen, werden Polizei und Behörden mit immer weiter reichenden Befugnissen ausgestattet.

Aktivisten der Bewegung „For a European Spring“ besetzten am 14. März 2013 die Generaldirektion für Wirtschaft und Finanzen – Hauptsitz von Währungskommissar Olli Rehn. Dutzende Demonstranten wurden daraufhin festgenommen. 
Die Polizei nahm ihre Fingerabdrücke und handelte damit rechtswidrig 


Ich bezweifle, bei allem Respekt, ob viele diesen Vergleich auch so sehen würden?

Ich Verurteile hiermit niemanden, es geht mir mehr um den Faktor der selbe Taktik. 
 Bitte nicht vergessen: "WISSEN IST MACHT"!

Blick nach Sonnabend, dem 1. April 1933und ein Kabinett stimmte auch damals zu:
"Die NSDAP war nun auf Angriffskurs: Die Parteiblätter schürten in harschen Worten den Hass.
Sogar das Kabinett stimmte dem Boykottaufruf offiziell zu. 
In den frühen Morgenstunden des 31. März 1933 notierte der Nachtmensch Goebbels dann: "Der Boykott läuft an. Morgen wird die Welt ein Wunder sehen."


Mit Lastwagen wurden Hitler-Anhänger von Geschäft zu Geschäft gefahren - die ganze Aktion war rasch, aber dennoch sorgfältig vorbereitet worden.

Joseph Goebbels übertrieb, als er voll Stolz notierte: "Über den Tauentzien._ Alles in Boykott._ Musterhafte Disziplin._ Ein imponierendes Schauspiel. _ Alles verläuft in vollster Ruhe."


Im Ausland hagelte es Kritik, aber auch viele Deutsche wehrten sich demonstrativ.
Die Nazis dennoch entschieden sich, die Judenverfolgung weniger demonstrativ, aber mindestens genauso hart fortzusetzen.



So Identisch und primitiv rauben, reden und arbeiten die heutige Populistische-anti - Nationalistische Europa- feindlichen EU Bewegungen auch.
Bürger verarmen, Europa schwindet in einem Völkerchaos, verlassen von Ihren Politikern. 
   Auch Heute, wird es in der Art veröffentlicht, und ständig hören wir dies durch Politiker und Media, ihre irre, krankhaft trans-moderiert verpackte EU Reklame an die Bürgerinnen und Bürger in den verschiedenen europäischen Ländern und dadurch verarmt geraten.
Ein Jedermann der gegen die EU ist ist ja, .......Dass füllen sie selber mal ein! 




Viele krasse EU Handlungen stehen im Bericht vom 3/30/2013


Und wieder wird dass deutsche Volk für dumm verkauft und genauso von derer Zukunft beraubt, um nachher wiederholt als Prügelknabe hinhalten zu müssen.

FROHE OSTERN,  <>   FRAU MERKEL   


Geben Sie den Bericht <Bank-Runs (Elite erststeigen im Euroraum> bitte weiter

Aber dieses Szenario ist keine Blaupause für den Rest Europas"... sagt Schäuble.......

aus 

dem 

sinkenem 
Schiff......


Leute ruhig 

weiterlaufen.."))((##


Nun Sie sollten wissen, dass ein System oder eine Form der Regierung geht zu einem Ende, wenn der Angriff auf die Mittelklasse sich geöffnet hat.



"Wird die ganze EU und speziell die Eurozone geschädigt und im Endeffekt zerschlagen?”
Ja, und ich freu mich drauf! Dann ist dieser Unsinn genannt “EU” endlich Geschichte und die
einzelnen Nationalstaaten könne sich wieder ihren eigenen Kulturellen, die Reiche Nationalen Aufgaben, die 
nationale Unabhängigkeit, die staatliche Souveränität, die moralische Integrität und die wirtschaftliche Unabhängigkeit zuwenden.

Denn wir Arbeiten, um zu leben wir LEBEN NICHT, um zum arbeiten.

What doesn't kill you, makes you stronger.
Und verweise hiermit wieder gerne weiter. für vernünftige Alternativen zum jetzigen Geldsystem.

Und so kommt der Euro Tribunal jeden Tag 24 Stunden näher.


3/30/2013


Plünderung der Sparkonten! Rettungspakete ade!'  Zwangs-Abgabe, Zwangs-Enteignung - die europäische Einigung auf die harte Tour!


Nach dem Standbild  "Dijselbloem" will nun auch Klaas Knot, Geschichte machen.
(Foto: DNB) 

Weil die EU Brüssel in Geldnot ist und die Europäische Mitgliedstaaten  nicht mehr Geld  liefern können,  wird ab heute Ihr Geld greifbar gemacht für solche EU-Diktaturen.
 
Der niederländische EZB-Mann Klaas Knot bestätigt:   
"Die Enteignung von privaten Bank-Guthaben wird künftig Teil der „europäischen Liquidierungs-Politik sein“. 
Die EZB will, dass die Banken ihre Bilanzen in Ordnung bringen. 
Der einfache Sparer sollte sich nun gut überlegen, wie viel Geld er auf welcher Bank belassen will. 

Die Zentralbanken übernehmen nun "das Kommando bei der EU Neuanordnung" des europäischen Banken-Systems. 

Das niederländische EZB-Mitglied und Notenbank-Präsident seines Landes, Klaas Knot, bestätigte jetzt in einem Vortrag am Donnerstag, was der niederländische Euro-Gruppenführer Jeroen Dijsselbloem vergangene Woche verkündet hatte: Die Restrukturierung der europäischen Banken wird nach dem Vorbild Zyperns erfolgen. 

Alle Bank-Guthaben werden, falls (ist immer) notwendig, Zwangs-enteignet Dijsselbloem hatte gesagt, der Zypern-Deal sei eine Blaupause für Europa. Danach hatte er das wieder zurückgenommen. Dann sagte der EZB-Mann Benoit Coeuré, dass Zypern ein Einzelfall sei.


Nun hat Knot für Klarheit gesorgt 
wie die Zeitung Het Financieele Dagblad berichtet: „Es gibt an den Aussagen von Dijsselbloem nichts auszusetzen". 

Der Inhalt seiner Bemerkungen bezieht sich auf einen Weg, der schon länger in Europa diskutiert wird. Dieser Weg wird Teil des Prozesses sein, wie in Europa Banken liquidiert werden.“ 
Die Banken müssten ihre Bilanzen in Ordnung bringen. Dazu müsse Transparenz geschaffen werden im Bankensektor. Danach müssten sich die Banken von ihren Verlustbringern trennen.

 Reuters hat von Klots Sprecherin die Bestätigung, dass die Aussage dieses Niederländers definitiv kein Missverständnis ist. Die internationalen Medien sind vorsichtig geworden, seit Dijsselbloem versucht hatte, die FT und Reuters auszutricksen.

 Damit trägt Klot die neue Doktrin der EZB offiziell vor: Zypern ist die Blaupause geworden. Dies gilt in Bankenkreisen mittlerweile als neue Lage: Die vielbeschworene Einlagen-Sicherung ist das Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt ist (mehr dazu hier).


Dies bedeutet konkret: Der einfache Bank-Kunde kann sich in der gesamten Euro-Zone nicht mehr in Sicherheit wiegen, wenn er sein Geld auf die Bank bringt
(mehr dazu hier).

Er muss sich über den Zustand seiner Bank erkundigen, indem er ihre Bilanzen studiert oder versucht, sich einen Überblick über das hochexplosive, geheime und nicht bilanz-pflichtige Derivaten-Geschäft der Bank zu verschaffen. 

Um es klar zu sagen: Beides ist vollkommen aussichtslos. 
Denn selbst bei größter Fachkenntnis ist es heute unmöglich, das Risiko einer Bank abzuschätzen. Die meisten Bilanzen sind längst raffinierte Lügengebäude, die keiner mehr versteht und die auch keiner verstehen soll.

Insoweit ist es gut, dass die EZB nun endlich Klartext spricht, es auch keine Alternativen, als die Banken bei lebendigem Leibe gesund zuschrumpfen.


Für Anleger, Inhaber von Sparbüchern und Unternehmen bedeutet die Ankündigung von Knot eine Aufforderung zur sofortigen Neu-Orientierung. Denn wenn es seit Zypern noch Zweifel gegeben haben sollte, dass olalah, 
Ihre  Bank-Einlagen nicht mehr sicher sind, mit Knots trockener Erklärung ist es amtlich.

Für mittelständische Unternehmen ist dies eine besonders schlechte Nachricht, weil sie aus praktischen Gründen kaum Alternativen zu einem Bank-Konto haben. Sie müssen jedoch, wie alle anderen, damit rechnen, über Nacht enteignet zu werden – und zwar dort, wo es sie am empfindlichsten trifft: Bei der Liquidität. Wenn der Staat kommt wie der Dieb in der Nacht, dann kann ein Unternehmen die Gehälter nicht mehr auszahlen und gerät in akute Insolvenz-Gefahr (wie das konkret aussieht, hat ein IT-Unternehmer dokumentiert – hier).

Unter Umständen müssen die Unternehmen nun überlegen, wieder größere Bar-Bestände im Unternehmen selbst zu horten. 

Vielleicht gibt es sogar die Rückkehr der klassischen „Lohntüte“ – wo den Mitarbeitern das Geld bar ausbezahlt wird.

Die kalte Entschlossenheit der Zentralbanken, nun auf Kosten der Bank-Kunden aufzuräumen, macht jedenfalls deutlich: Das Geld, das man sich erarbeitet hat, und das man für den Betrieb eines Unternehmens braucht, gehört überall hin – bloß nicht auf die Bank.

Bezeichnenderweise kommt Knots Aussage am Gründonnerstag: Die Osterferien haben grad begonnen, kaum eine Media nimmt Notiz von der Botschaft. 

Wie sagte doch Wolfgang Schäuble? „Bankeinlagen sind eine sensible Sache. Daher macht man das am Wochenende.“ (?) Die Lage ist offenbar so ernst, dass dies nun auch schon für die Ankündigung der Enteignung gilt.  
Tekst DWN 


Es wäre dringend nötig, dass die EU-Bürger sich im Hinblick auf die Geisteszustand der “EU-VERANTWORTLICHEN ENTSCHEIDUNGSTRÄGER” Klarheit verschaffen.

Plünderung der Sparkonten! 
Rettungspakete ade! Zwangs-Abgabe, Zwangs-Enteignung - die europäische Einigung auf die harte Tour!

<<>>Nun nimmt Sparkonten-Raub Fahrt auf. Vorbei die Zeit der "Rettungspakete", denn die europäische Einigung, die Vereinigten Staaten von EU erfolgt nun durch Zwang, Enteignung, Rechtsbruch, sprich DIKTATUR! 

Schäuble durch Zitate ertappt! (Teils sogar Herbst 2011)  —”Die Zypernpleite, ein einmaliger Ausrutscher?:
"Nein, alles läuft nach einem perfekt eingefädelten Finanzcrash-Fahrplan! 
Am Ende steht die politische Union – die Vereinigten Staaten von Europa!"
Zypern war nur der Auftakt, denn ab sofort werden in ganz Europa den Sparern die Geldsäcke geleert! Er plauderte den Finanzcrash-Fahrplan öffentlich aus, und dannhör mal ganz genau zu, wie der gefährlichste Mann Europas sich geäußert hat:
“Was wir jetzt mit der Fiskal-Union machen, ist ein kurzfristiger Schritt für die Währung. In einem größeren Kontext brauchen wir natürlich eine politische Union.”

“Es gibt eine begrenzte Übergangszeit, in der wir die Nervosität an den Märkten managen müssen.”

“Wenn es bis Ende 2012 oder bis Mitte 2013 klar ist, dass wir alle Zutaten für neue, gestärkte und vertiefte politische Strukturen beisammen haben, dann denke ich, dass es funktionieren wird.”

“Wir können eine politische Union nur erreichen, wenn wir eine Krise haben.” [2]
“Die Vorbereitung solch einer Enteignung von Sparvermögen müsste natürlich im Geheimen vorbereitet und als “Nacht- und Nebel-Aktion” sehr schnell umgesetzt werden. Andernfalls würden die Sparer versuchen ihr Geld ins Ausland zu transferieren oder durch Hamsterkäufe in Sachwerte (Immobilien, Gold, etc.) zu retten.” [6]
Am 18. November 2011 redete der Finanzvernichter Schäuble in der New York Times Klartext und davon berichtete die Deutsche-Wirtschafts-Nachrichten:
“Schäuble hat, wie von ihm in der NYT vorhergesagt, Mitte 2013 “neue, gestärkte und vertiefte politische Strukturen beisammen”, die es ihm ermöglichen, die politische Einigung Europas durch zuziehen: Ein gänzlich undemokratisches Triumvirat als IWF, EZB und Euro-Technokraten ist, Mitte 2013, in der Lage, jedem einzelnen Volk Europas zu diktieren, wie viel jedem einzelnen Bürger automatisch vom Konto abgebucht wird, damit das System am Leben bleibt. Wenn es für nötig erachtet wird, kann Brüssel verfügen, dass das Online-Banking nicht mehr funktioniert, die Bankomaten leer sind, die Banken für “Bankfeiertage” geschlossen werden.” [7]” __


Schulz: "Enteignung UM DER WIRTSCHAFT NICHT  SCHADEN" , hört sich staatlicher verordnet an als Diebstahl. 
Diebstahl wäre aber das bessere Wort als Enteignung
Diese Kriminelle kommen bald dran, dann kommt die Abrechnung!



Die EU-Räuber in Brüssel nehmen Ihr Geld schneller (bail in tour bis 2018) als Sie mit Ihre Augen blinzeln können.



Wenn Konzerne die Regierungen sind. Und genau in so einer Gesellschaft leben wir, in einer faschistischen Konzern-Diktatur.
Mussolini: ” Faschismus sollte man besser Korporativismus nennen, weil es die Verschmelzung der Staatsmacht mit der Konzern-macht darstellt
I'm in Cyprus. We never saw it coming. Get your money out of the banks now!!


video
im a Cypriot and you are absolutely right! 
this is just the beginning of a huge downfall.
<thanks Justin!>


Die Lehren aus Zypern.
 
Das Geld für das Studium der deinen Nachkommen ...WEG

 
Ihr eigenes Geld für den Ruhestand gerettet ...WEG

 
Was hast du für die geleisteten Dienste bezahlt ...WEG

 
Das Gehalt, die bereit sind für Ihre Mitarbeiter ist ...WEG

 
Das Geld, das Sie investieren wollte....ALLES WEG


FROHE OSTERN,  <>   FRAU MERKEL     


Auch Geschäftskonten sind betroffen, sogar über Nacht .

Ich empfehle jedem, ob Unternehmer oder vermögende Privatperson, in der Schweiz (CH) eine AG zu gründen und den Aktienstock beim Registeramt (… ist in Deutschland [D] das Amtsgericht) in Stückaktien festzulegen. In der CH hat der Beirat (… vergleichbar mit dem Vorstand in Deutschland) bei Gründung der Gesellschaft, anders wie in D, die Möglichkeit, den Aktienstock in Stückaktien oder in Namesaktien zu deklarieren. 
Bei den Stückaktien ist dem Schweizer Staat nicht bekannt, wer die Shareholder sind.
Daher könnte dieser, selbst wenn man den außerordentlichen Fall einmal annimmt, keine Auskunft über die Aktionäre erteilen, selbst wenn dies eine fremde Macht versuchen würde. Im übrigen handelt es sich ja um eine CH-AG; keiner Regierung der Welt wird die CH eine Auskunft über eine AG ihres Landes erteilen. 
In dieser AG könnten also jedwede ausländischen Personen unbegrenzt viele Gelder einbringen, Renditen erzielen und sicher sein, daß ihr Geld von keiner Institution der Welt angetastet werden kann.

Wem dies nicht genug Sicherheit ist, kann eine IBC (International Business Company) gründen. Das ist State of the Art in der Firmenführung. Diese Firmen-Konstruktion hat so ziemlich alle Rechte und praktisch keine Pflichten, die man sich so vorstellen kann. Sie wird vorzugsweise in Off-Shore-Gebieten gegründet.
Sehen Sie, meine Damen und Herren, das ist das, was ich unter Krisenbewältigung verstehe.
Gruß, Hombre


Die EU "retten" Banken, indem sie bei andere Banken Kredite aufnehmen, um sie den Banken zu geben! Wie krass ist das!


Lasst euch nicht veräppeln.Geld ist nur bedrucktes Papier.
Und ihr seid niemandes Eigentum
Aber es ist gibt eigentlich kein Geld, sondern nur Scheingeld. 
Papierenes Vertrauen in die Sprüche der Unterdrücker, die auf Baumwolle gedruckt, aber vorher in “Bits und Bytes” digitalisiert. 
Eine grandiose Volksverdummung. 

Unsere Technik ist heute soweit, das wir den Wohlstand mit wenig Arbeit selber gewährleisten können. 

Wenn wir wollen.


UND WIR FÜR UNSER EUROPA! 

Schützt die AfD

 Das Talent-Tauschnetz

UNSER HOMELAND SECURITY 


Fordert Rückkehr der Lohntüte!! 



Offshore- industrie  ( DOUBLE IRISH WITH A DUTCH SANDWICH)

Grote Nederlandse multinationals maken massaal gebruik van brievenbusfirma's in buitenlandse belastingparadijzen. Ze hebben in totaal 237 dochterbedrijven gevestigd in één van de negen belastingvrije landen. Shell en ABN Amro hebben de meeste postbusfirma's. Dat schrijft de Volkskrant zaterdag.