10/31/2013

Deutschland ist eine US-Kolonie (Videos)

 Video: Interview mit Fedorov

video

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie. 

Evgeni Födorov über deutsche US-Vasallität. 21 August 2013, Moskau.


militaerische-praesent-usa-deutschland 

Aufruf an die Völker der Welt!
Russischer Abgeordneter Evgeny Fedorov, Mitglied der Staatsduma und hochrangiger Funktionär der Regierungspartei von Präsident Wladimir Putin, “Vereintes Russland”, über deutsche US-Vasallität.


Frage: Die Bundesrepublik Deutschland lehnte die Zusammenarbeit auf dem Gebiet Informationsaustausch mit den USA und den EU-Staaten ab. Was glauben Sie, wird jetzt Deutschland von den USA dafür bestraft?
Fedorov: Ach kommen Sie, dass ist doch alles Lüge. Deutschlands Geheimdienste werden seit 1945 direkt von den USA befehligt. Wir wissen das aus vielen Quellen.

Die deutschen militärischen und Geheimdienst-Generäle lachen über die Aussagen von Merkel. Angela macht ihre “patriotischen” Aussagen, weil sie jetzt Bundestagswahlen hat, weil diese patriotische Haltung von ihr das deutsche Volk verlangt.

Aber das deutsche Volk kann verlangen, was es will, dass ändert nichts an der Tatsache, dass die deutschen Geheimdienste und Militärs nur eine Filiale (NATO, etc.) sind von der CIA und vom US-Verteidigungsministerium. Nicht mehr!

Daher scheißen die deutschen Geheimdienste und das Militär auf Merkel und ihre Aussagen, weil ihre Posten und Karrieren nicht von Merkel abhängen, sondern von den USA.

Die deutschen Generäle und Geheimdienst-Chefs werden von den USA sorgfältig ausge-wählt und kontrolliert, ihre Posten und Karrieren in Deutschland hängen von den USA ab, nicht von der Bundeskanzlerin oder von der deutschen Regierung.

Deutschland ist doch eine ganz gewöhnliche Kolonie der USA, wie viele andere Länder auch. 
Übrigens, in Deutschland gibt es auch eine nationale Befreiungsbewegung, wie wir sie auch hier in Russland haben.
Und diese deutsche Befreiungsbewegung versucht öffentlich die Themen anzusprechen, die die deutschen Goldreserven im Ausland betreffen, die Fragen der deutschen Volks-souveränität und das Recht auf selbständige Verwaltung des deutschen Territoriums, und die fordert den Abzug der US-Okkupationstruppen aus Deutschland. Im Unterschied zu Russland wird Deutschland direkt von US-Truppen okkupiert, die dort stationiert werden.
Die USA haben Deutschland 1945 besetzt und ihre US-Truppen in bestimmten US-Militärbasen stationiert. 

Und heute stehen die selben Militärbasen und die selben US-Truppen in Deutschland, auch wenn heute diese Basen anders heißen, NATO-Basen oder einfach Militärbasen, glauben Sie denn wirklich, dass sich deswegen etwas hinsichtlich Deutschlands US-Besatzung geändert hat? Das ist doch lächerlich. Die Menschen sind so naiv, die das glauben.
Zwischenkommentar: Nun ja, es wird behauptet, Deutschland sei NATO-Mitglied und aus dem Grund werden in Deutschland US-amerikanische und britische Truppen stationiert.

Fedorov: Natürlich sagt man das, das ist ja die Aufgabe der US-Propaganda, die US-Besatzung möglichst “schön” und “kuschelig” für die Deutschen darzustellen. Aber in Wirklichkeit steckt dahinter ganz simple US-Besatzung. Und Deutschland wird in der NATO als ein US-Vasall behandelt und ausgenutzt.

Es gibt den Souverän oder den Oberherrscher in Washington und es gibt den Vasall, dem vom Oberherrscher befohlen wurde, ein NATO-Mitglied zu werden. Und wie wir im Falle von Snowden sehen, ist Deutschland ein Vasall der USA, alle anderen Aussagen von Merkel sind Fiktion, Lüge!

Auszug - Artikel 120 Grundgesetz:

Der Bund trägt die Aufwendungen für Besatzungskosten und die sonstigen inneren und äußeren Kriegsfolgelasten nach näherer Bestimmung von Bundesgesetzen…

Die Bundesrepublik Deutschland ist nicht Deutschland und verhindert die Friedensverträge! Siehe Dokumente aus dem Kanzleramt.

Die Alliierten, das Außenministerium der Russische Föderation, der Haupt Militär Staatsanwalt und Präsident Putin sind in Gänze über die Befreiung vom BRD- und EU-Faschismus 2013 informiert!

Die BRD führt die NaZi-Kolonie des III. Reiches mit der Glaubhaftmachung *DEUTSCH* und Anwendung der Gleichschaltungsgesetze von 1934 weiter (Neues Staatsrecht 1934).
Das Militär-Grundgesetz überlagert die gültige Verfassung von 1919.
Die BRD-Kolonie *DEUTSCH*1934 überlagert den deutschen Heimatstaat.
Seit 1945 Welt-Krieg aktiv: keine Friedensverträge mit 54 Nationen.
Die BRD darf, will und kann keinen Frieden schließen.
Das Personal *DEUTSCH* 1934 wurde ab 8.12.2010 STAATENLOS in der BRD NaZi- Kolonie.


Art. 116 GG „deutsche Staatsangehörigkeit” 1934
Art. 16 GG STAATENLOS
Art. 139 GG Befreiung von der faschistischen Gleichschaltung
Art. 146 GG Heimatangehörigkeit / Welt-Frieden


Internationaler unverjährbarer Straftatbestand: Illegale Fortführung des III. Reiches durch den NS-Rechtsnachfolger Bundesrepublik Deutschland.
Die Nazi-Kolonie Bundesrepublik Deutschland ist die Hauptursache für die Kriege, Völkermord, Nazi- und Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit in der Welt und gegen das eigene gleichgeschalte deutsche Volk.

International verlorene rechtsstaatliche Legitimation der Bundesrepublik Deutschland durch Staatenlosigkeit über den geheimen Staatsstreich vom 08.12.2010:

Bruch der nationalen und internationalen Rechtsnorm,
Bruch der nationalen und internationalen Verträge,
Grundrechteverletzungen, massive Verstöße gegen das Menschenrecht und das Völkerrecht durch die Bundesrepublik Deutschland.

Ursache & Lösung

Quellen: PRAVDA-TV/Gadddafi/vom 25.08.2013



10/30/2013

Nou Mark Rutte, mij kun je niet meer overtuigen

Quote Rutte:
"De mensen in Europa merken het in hun portemonnee"

Ja inderdaad!! En dat zal steeds meer te merken zijn!
In hun nadeel! 

Het wantrouwen van burgers in de Europese Unie (EU) kan het beste worden weggenomen, door hen te wijzen op de voordelen van de Unie. Niet alleen met tabellen en diagrammen, maar in hun dagelijks leven.  

Premier Mark Rutte (VVD) zei dat vrijdag tijdens de jaarlijkse Isaiah Berlin-lezing, genoemd naar de liberale Britse filosoof. Rutte vindt dat de nieuwe Europese Commissie, die aantreedt na de Europese parlementsverkiezingen, twee prioriteiten moet hebben. Volgens Rutte moeten de eurocommissarissen zorgen voor een 'meer robuuste' interne markt en de internationale handel bevorderen. 

2013: Rutte: burgers overtuigen van voordelen Europese Unie

2007: Rutte: Werkende burger keert politiek rug toe 

EU is Dictatuur alias politiestaat, 
 
namelijk een groot dictarieel europa onder leiding van Brussel.
Alles maar dan ook alles gebeurd op slinkse wijze en wordt door onze strot geduwd.
We hebben dit aan kunnen zien komen vanaf het bekende referendum die massaal met nee werd beantwoord maar onder een andere noemer toch werd doorgedrukt.
toen de euro ingevoerd werd kwam hij met een andere waarde die aanvankelijk de bedoeling was.Even een sprongetje naar het volgende punt.
hoeveel hersencellen moet je missen om te begrijpen dat je geen arbeidskrachten uit het buitenland moet aantrekken terwijl we hier de hoogste werkloosheid toestand ooit meemaken.
en zo zijn er nog veel meer aanwijzingen met je [ ID ] persoonsgegevens B.V.. die laten zien dat er naar een bepaalt doel word toegewerkt.
Multicultuur is mislukt, onze bejaarden worden beroven, import van nieuwe cultuuregalisatie-immigranten enz enz..
 
En dat heeft niets meer met complot theorie te maken
omdat het voor velen al duidelijk was , en voor nog meer duidelijk word.Het begint op de vroegere DDR te lijken
In het Stasimuseum te zien. Alles wat wij verachtelijk vonden van de DDR vinden wij tegenwoordig totaal normaal. 

Wij gaan zelfs nog veel verder.

De EU is nog erger dan de DDR als het gaat om privacy schending. De meeste mensen slapen. De rest is bang of gelooft er niks van
.
 
Mensen zet die stomme TV uit, stop met MSM welke liegen dat ze scheel zien.Afgeluisterd worden we ook al en massaal, en via de zgn. "klantenkaarten" van o.a. appie hein enz en ons eeuwige verdomde pinnen voor € 1,50 voor de zogenaamde"veiligheid' weet men alles van ons. Zelfs de tijdstippen waar we zijn en wat we doen. We dragen zelfs een pc (de meeste gsm's) met ons mee die met een driehoeksmeting op masten op 3 meter nauwkeurig aangeeft waar we zijn. Europol is nagenoeg een feit en klaar voor de strijd. Europese WETGEVING (dit betekend dat nationale wetgeving volledig buiten spel staat, vraag dit aan de "slimme advocatuur in ONS land) is AF en verbiedt LETTERLIJK oproer tegen de EU en zijn leden, dus de commissie!!!! Nu misschien iets duidelijker. Fema kampen zijn geen probleem meer. Inrichting daarvan hoeft nog maar plaats te vinden.  

U denkt over grondrechten van de burgers? 
Vraag dit eens aan alle mensen die klokkenluider zijn... aan de persoon die een waxinelichthouder gooit... aan mensen die niet ' in de pas' lopen... aan mensen dei met ' klassenjustitie' te maken hebben...Mooie maatschappij leven we in,
IS HET
DAT WAT WIJ WILLEN!!!? En nu gaan we werken voor de belastingdienst, gemeentelijke heffingen, gas, water, licht, accijnzen, en de EU. 

En nog even to the point. 
Het oprichten van een Europees politiekorps is reeds in volle gang en zo gauw dit klaar is (waarom NIETS hiervan in deze en andere gekleurde media!!!) zijn de rapen gaar dat weet ik zeer zeker.
Dit zijn namelijk geprogrammeerde ezels met het IQ van een vlieg +3!! Daar kun je niets mee, ze slaan en vragen niet!!!Fransen worden dan ingezet tegen Nederlanders en bijv. Duitsers en andersom. Dit werkt beter dan eigen politie tegen eigen volk.  

Straks is ons motto "Wir haben es nicht gewusst". 

Men is doodsbang en doodsbenauwd. Dat blijkt wel. 

2013:  EU voorstel om `intolerante` burgers te surveilleren

Het is nog geen EU-wet maar een EU- voorstel, maar het is wel goed om te weten wat er in staat en wat dat kan betekenen.

Plaatje bij EU voorstel om `intolerante` burgers te surveilleren

Terwijl de Europese leiders publiekelijk zich zeer kritisch opstellen over de Amerikaanse afluisterpraktijken, het Europese Parlement bestudeert stilletjes een voorstel die zou alle 28 EU landen dwingen speciale diensten op te richten om burgers te surveilleren die mogelijk `intolerant` zijn. 
De definitie van `intolerant` is dan ook gebonden aan alles wat in de weg staat van het multiculti concept. Het wantrouwen van burgers in de Europese Unie (EU) kan het beste worden weggenomen, door hen te wijzen op de voordelen van de Unie. Niet alleen met tabellen en diagrammen, maar in hun dagelijks leven.  Lijnen 2 en 3 van het artikel""The supra-national surveillance that it would imply would certainly be a dark day for European democracy." — European Dignity Watch" Voorlaatste lijn van het artikel: "but the supra-national surveillance that it would imply would certainly be a dark day for European democracy."  Vertaald uit het Engels:Een 'Groep" wordt gedefinieerd als een aantal mensen verbonden door ras of cultuur, etnische herkomst of afkomst, religieuze affiliatie of taalkundige verbinding, geslacht of seksuele voorkeur, of elk andere karakteristiek van een gelijke soort. Ze beschrijven dat het verboden moet worden om op te roepen voor geweld tegen deze groepen, of smaad, maar ook HET BELACHELIJK maken. Trek dit een beetje door en het minst schadelijke ervan is dat we een verbod krijgen op Belgen moppen. In het realistische geval is kritiek op welk geloof of overtuiging dan ook verboden. Het komt er op neer dat de mate van tolerantie bepaald wordt door degene die zich het meest beledigt voelt, het is dus verboden commentaar te hebben op EU ambtenaren.. deze kwetsbare groep moet gevrijwaard worden van commentaar op hun geklungel.. Het hele verhaal oogt in principe wel goed, maar wordt erg eng bij de uitleg ervan en zeker bij de beperkingen van deze rechten. Een heel gevaarlijke politionele ontwikkeling.  

Artikel is in het Engels over een nog op te richten supra-nationale geheime politie binnen de EU.

Op naar de politie staat.

 Plaatje bij Brussels tolerantie snoert ons de mond 

De enige die in de media alarm sloeg - ere wie ere toekomt - was A. Nanninga. Maar ja, zij is van GeenStijl en wie daarvoor schrijft, hoeven we niet serieus te nemen, nietwaarzij verwees naar  'A European Framework', een product van het Europees Parlement, genoeg reden tot argwaan geeft. In één zin: de vrijheid van meningsuiting loopt gevaar. Dat gaat iedereen aan, maar schrijvers, kunstenaars en intellectuelen een beetje extra. Meer dan wie ook moeten zij het hebben van het vrije woord. Het is een patroon. Ander jasje maar hetzelfde patroon Gestapo, stasi, nsb, enzovoorts hadden allen het zelfde doel, intolerante burgers bespieden en zo nodig oppakken. Laat onverlet dat men in Brussel -EU doodsbenauwd aan het worden is. 

Ter info
http://www.dailymail.co.uk/news/article-1179902/ …

 
http://www.eu-facts.org/en/background/dark_roots …

Gratis boek
http://www.relay-of-life.org/nl/index.html 

De EU is de derde poging van bankiers en multi-nationals (de elite) om een groot Europees rijk voor elkaar te krijgen. 

Zij zijn nu al zo ver dat zij ook nu alles in het werk gaan stellen om het instituut in stand te houden.
Het systeem is voor hun belangrijker dan het welzijn van het volk.  Het gaat slechts om belangen van het grote kapitaal die voor zich goede bescherming wilt regelen. Geld, macht en angst... Niet voor niets hamerde ECB-president Mario Draghi deze week op de noodzaak van een ’fiscal backstop’ om het resolutiefonds te garanderen. 

Vrij vertaald: Draghi wil een blanco cheque van belastingbetalers voor het saneren van de banksector. Die gaat hij ook krijgen als het aan de Europese Raad ligt. 
Voor het eind van het jaar moet er al een besluit zijn over het bankenfonds. Zo kan het nog voor de Europese verkiezingen erdoor gedrukt worden, aldus de Franse president François Hollande. 
Blijkbaar met steun van premier Rutte, die deze week opnieuw bij het spreekwoordelijke kruisje tekende. Dat is niet opmerkelijk, ook als de Tweede Kamer in meerderheid de bankenunie af te wijzen lijkt. PVV, SP en de kleine oppositiepartijen zijn sowieso tegen. Daar kwam eind september de VVD bij. Fractieleider Halbe Zijlstra verklaarde toen dat het "veel te vroeg” was voor oprichting van een bankgarantiefonds, (maar dat is alles voor de show.)

Brussel deelt de lakens uit! Basta 
Tijd voor Rutte om een pas op de plaats te maken, zou je denken. Maar wie dat denkt, kent de Brusselse manieren niet.
Als in eurocratische kring eenmaal consensus ontstaat over noodzaak van bepaalde maatregelen, is nee zeggen niet meer mogelijk. 
Een verkiezing in een belangrijke lidstaat kan het proces nog wel wat vertragen, maar de trein rolt uiteindelijk wel gewoon door.  
Regeringsleiders worden geacht de adoptie van maatregelen in de eigen lidstaten te garanderen. 
Als een nationaal parlement dwarsligt, dan moet de regeringsleider in kwestie maar een manier verzinnen om het er alsnog doorheen te krijgen. 
En als een bevolking het in meerderheid afwijst, dan is dat jammer.

„De bankenunie vereist een grotere overdracht van soevereiniteit dan de euro. Vergis u niet, 
dit is echt een enorme stap!” zo waarschuwde Sharon Bowles, voorzitter van het Economisch en Sociaal Comité van het Europees Parlement eerder dit jaar. Toch we worden er zomaar ingeduwd, zonder enige vorm van nationaal debat. En uiteraard nog voor de Europese verkiezingen, want stel je voor dat partijen afwijzing van het bankenfonds inzet van campagne maken! 

 Geen wonder dat steeds meer kiezers zich afvragen of er ook leven buiten de EU mogelijk is…Nu gaan ze over tot repressie en dus onderdrukking en sturen aan op een burgeroorlog  
  
Weinig, heel erg weinig mensen zullen zich realiseren wat welke vorm van inperking van het recht om een mening te hebben en te uiten betekend. Net als America met de patriot act, http://www.youtube.com/watch?v=NLYZn1MXS8s, zal de ec met deze wet/afspraak of hoe je het maar noemen wilt een machtsmiddel hebben om iedereen die haar niet welgevallig is de mond te snoeren.

Zonder meer beangstigend wat er zich, achter ons aller ruggen, in het Brusselse ontwikkelt.
De tolerantie waar de EU voor in de bres springt komt uiteindelijk neer op tolerantie ten opzichte van het eurofascistische systeem zelf. 


Tolerantie jegens de graaiers, tolerantie jegens het weg laten sijpelen van kapitaal richting banken en jegens het uiteindelijk stelen van uw pensioenpotten en spaartegoeden zoals we ook al gezien hebben op Cyprus. 

Het volk dient wakker te worden geschud uit de door de media opgevoerde constante talentenjachten hypnose en de zogenaamde social(control)media hype. 
Alles om onze aandacht weg te leiden van de onzalige zaken die zich nu aan het voltrekken zijn.  

Hitler had het niet beter kunnen doen in de jaren dertig. Wat in vredesnaam doet die waanzin van Brussel stoppen . 

Triest  en hoe vaak er al voor gewaarschuwd is en zij die ervoor waarschuwden als angstzaaiers werden neergezet. Eurofoben zelfs xenofoben.  

Nu betaalt iedereen de prijs. 

Mensen stuur uw onmacht naar uw politiek toe en vertel dat wij ons neutraal op moeten gaan stellen binnen Europa. Uit de EU, grenzen dicht, orde op zaken stellen in dit land en zaken gaan doen met de juiste NIET EU lidstaten en samen een nieuwe economie opzetten met een eigen munt. 

Mensen, laat die EU trein ontsporen nu het nog kan. 

Het vrije woord is TE  belangrijk in Europa.
Gebruik je stem(recht) bij de aanstaande EU verkiezingen!!

 


 

10/29/2013

Vorsicht:Heimlich Monsanto Gentechnik-Industrie

Die Lobbyisten haben in Brüssel ihren Druck auf die EU verstärkt: In einer konzertierten Aktion fordern verschiedene Verbände einen bedingungslos positiven Umgang mit den Produkten von Monsanto & Co. 

Einen ersten EU Erfolg können sie bereits mit der Zulassung einer neuen Gen-Mais-Sorte von Monsanto vermelden. 
Die aktuellen Schlachten sind die Vorbereitungen auf eine Groß-Offensive in der EU. 


Wer ist Großaktionär bei Monsanto? Richtig! Die Microsoft Bill & Melinda Gates Foundation.

Die große Schlacht um den europäischen Lebensmittelmarkt steht bevor.

Monsanto und die Gentechnik-Industrie sind bestens gerüstet – und hoffen auf die Zermürbung der müden Kämpfer in Europa. 

Nach dem europäischen Volksaufstand gegen die geplante Regulierung des Saatguts in privaten Gärten ( und dem Rückzieher der EU herrscht in Brüssel Verunsicherung: Die Durchsetzung ihrer Interessen in Brüssel war für die Landwirtschafts-Lobby war in den vergangenen Monaten kein Selbstläufer mehr.

Daher bläst die Industrie nun zum Gegenangriff.

In einer konzertierten Aktion soll der EU klar gemacht werden, dass die Kritik an der Gen-Technik von Ahnungslosen vorgetragen wird.
Die korrupte Wissenschaft bestätige dagegen die Richtigkeit der geschäftspolitischen Ziele Aussagen der Konzerne.

Die Agrar-Organisationen haben geharnischte Briefe an EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso, Parlamentspräsident Martin Schulz und Ratspräsident Herman Van Rompuy geschrieben in denen sie sich über die Verschärfung der Vorschriften beschweren. 

In den Schreiben behaupten die Lobbyisten, dass die wissenschaftlichen Belege über die Sicherheit der Gentechnik in der Landwirtschaft ständig wachsen.

Obwohl in der ESFA schon viele von der Industrie eingeschleuste Leute sitzen, würden in der EU Entscheidungen verschleppt – nachdem die EFSA die Unbedenklichkeit der Produkte bescheinigt habe. Noch einmal schießen die Verbände in ihren konzertierten Schreiben gegen die Monsanto-Kritiker und diffamieren im Vorübergehen die Monsanto-kritische Séralini-Studie

Die Lobbyisten, zu denen die deutsche Fördergemeinschaft InnoPlanta und der britische Bauernverband zählen, rufen die EU-Institutionen und die Mitgliedstaaten auf, „eine breitere, ganzheitlichere und langfristigere Sichtweise der Agrarproduktion“ anzunehmen und die Gentechnikvorschriften entsprechend anzupassen.

Das Drängen der Verbände fand offenbar bereits Gehör bei der EU.
In dem für die Genehmigung für neuen-Sorten zuständigen Berufungsausschuss der EU gab es bei der Abstimmung über die Zulassung einer neuen Sorte Monsanto-Genmais keine Mehrheit. Deutschland enthielt sich dabei der Stimme. Dadurch wird die Europäische Kommission eigenmächtig über die Zulassung einer weiteren Sorte Genmais entscheiden können

Damit liegt der Ball außerhalb des demokratischen Spielfelds.

Die EU beugt sich damit wieder dem massiven Einfluss der Gen-Lobby.
Es geht erneut um eine Pflanzensorte aus dem Monsanto-Labor: den „trockentoleranten MON87640-Mais“. 

Durch ein zusätzlich eingeführtes Gen kann dieser Mais Wassermangel besser verkraften, ohne Erträge einzubüßen, so die Hersteller Monsanto und BASF. Seit diesem Jahr kann die Sorte in den USA kommerziell erworben werden.

Tatsächlich wirbt Monsanto aktiver denn je in Europa.

Das zeigt sich vor allem in der Unterwanderung der Zulassungs-Behörden.
Die Konzerne haben still und heimlich in der Aufsicht die Mehrheit übernommen.

Mehr als die Hälfte der 209 Experten der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (ESFA) sollen direkte oder indirekte Verbindungen zu der Gen-Industrie haben, die sie  eigentlich kontrollieren sollen, so Corporate Europe Observatory (CEO).
CEO, eine Nichtregierungsorganisation, ermittelte insgesamt 460 Interessenskonflikte unter den Experten der ESFA

Die Wissenschaftler überführten sich sozusagen selbst, denn als Quelle dienten ihre selbst getätigten Aussagen.
In den vergangenen Jahren verbannte die ESFA bereits 85 Experten aus ihren Arbeitsgruppen wegen diverser Interessen-Konflikte.

Die aktuelle Offensive der Konzerne setzt darauf, dass die Gegner der Gentechnik bei Lebensmitteln zermürbt werden. 

Die jüngsten Demonstrationen haben Monsanto & Co. ermuntert: Es war keine Revolution auf den Straßen Europas, die die Gentechniker erschreckt hätte.
Hinter dem aggressiven Vorgehen der Gen-Lobby steht eine langfristige Strategie: 
Mit dem neuen Freihandels-Abkommen der EU mit Kanada bietet sich für Monsanto die Möglichkeit, die EU flächendeckend zu überrollen 


Hier winkt das große Geld.
Und Monsanto wird es sich holen.

Zusammen mit der Stiftung von Microsoft-Gründer Bill Gates vermarktet dieser US-Konzern den Gentech-Mais nun in einem Projekt für besonders Wasser effiziente Sorten – dabei produziert MON810 lediglich ein Gift, um Insekten zu töten.

Seit 1997 wird MON810, der ein Bakteriengen zur Herstellung von Bt-Toxinen (Bacillus thuringiensis) enthält, in Südafrika angebaut. 
 Doch seinen Zweck, nämlich Schädlinge zu töten und damit den Einsatz von Insektiziden einzusparen, kann der Monsanto-Mais laut ACB nicht mehr erfüllen.
Er sei „hoffnungslos gescheitert“, heißt es in einem vergangene Woche veröffentlichten Bericht. Die Insekten hätten sich an das Gift der Pflanze gewöhnt. 


Monsanto hat mittlerweile neues Mais-Saatgut eingeführt: MON8903. Dieser transgene Mais sondert nicht ein, sondern zwei Insektizide ab. Doch es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Schädlinge auch dagegen Resistenten entwickeln.
Textpassage aus diesem Link:


Jetzt erleben wir die ersten kleinen Gefechte, die als Vorbereitung auf die große Schlacht um das Saatgut in Europa geführt werden.
Die Europäische Bürger sollten auf der Hut sein.

Die Bundesregierung hat schriftlich im Gerichtsverfahren artikuliert, daß nicht erwünscht ist, dass die Imkerei zu einer Gefährdung für die Agro-Gentechnik wird!” 
Aber Bienen lassen sich nicht dass Fliegen verbieten !!!!!


Der Mensch Spielt Gott III. Codex Alimentarius: Der Mensch Wird Von Rockefellers GV-Vergiftetem Brot Allein Leben

“Zusammenfassung: Die Neue Weltordnung (NWO) realisiert am 1 Januar 2010 einen neuen Anstoß für genveränderte (GV) Lebensmittel, die tödlich zu sein scheinen – von den wenigen verfügbaren tierexperimentellen Studien zu schätzen. 


Die Test-Richtlinien zeigen, die GV-Prüfungen sind wertlos . 
Die mächtigen NWO-Drahtzieher haben leider alle Forschung in ihren GV-Produkten verboten – auch im Hinblick auf die GV-Nebenwirkungen, aber  die armen Amerikaner sind schon betroffen, indem Genkennzeichnung dort verboten ist – wie auch in der EU ab dem 1. Januar. 


video

Aktivismus mit Jörg Bergstedt - Monsanto auf Deutsch - Vortrag 2013

Wir sind viele, und täglich werden wir mehr. Wir werden diesen Lumpen schon zeigen, wo es lang geht. Und wir werden so lange auf die Straße gehen, bis ihnen schlecht wird. 
Wir sind Millionen Menschen in der ganzen Welt, die sich dagegen zur Wehr setzen werden. 
Der nächste Aufruf startet schon….
Wir betrachten dieses Szenario, als ein Angriff auf unser aller Leben.
Ein Angriff auf unsere Umwelt und Tierwelt. 

Wir wollen nicht, dass man unseren Kindern und Kindeskindern einen ausgeplünderten und toten Planeten hinterlässt.
Kein Obst mehr, kein Gemüse, da vorgeschrieben und auch kein Fleisch, da Tiere mit Genen gefüttert werden. 

Das ist ja heute durch Medikamente wie Antibiotika die Regel. Fisch ? Verseucht durch Plastik und Radioaktivität usw.
   
 
Hinter der GM Diktatur steht die US-Regierung – und der Brüsseler EU-Widerstand bröckelt (Käuflich). 

 Codex_alimentarius
Bill Gates und Rockefeller spielen Gott
 Dann wird Bio verboten 





  


GIFTIG: Davon werden wir krank und benötigen Medikamente!!


Rockefeller-Monsanto überrollt die ganze Welt mit GV-Nahrungsmitteln – obwohl The American Academy of Environmental Medicine alle dazu aufruft, GV Produkte zu vermeiden. 
1. Januar 2010 – verschwand die Genkennzeichnung von den Supermärkten! 

Sie tun dies wegen des “Codex Alimentarius”, der von Rockefellers WHO und FAO zusammengestrickt wurde und von Rothschilds und Rockefellers WTO durchzusetzen ist ist. 

Rockefellers Nahrungsmittel werden teuer, schädlich für die Gesundheit – und mit seinem Monopol auf die Herstellung der Nahrungsmittel der Welt – das Ende unserer Freiheiten: Rockefeller bestimmt, wer zu füttern ist- und wer nicht. ” http://euro-med.dk/?p=10532

Achtung ist immer geboten, wenn bei Lebensmitteln steht:
“Entspricht dem Codex Alimentarius”. Steht sogar bei Speisesalz.



Denn die EU wird ihre Bürger nicht verteidigen.
Im Gegenteil.  Wo sind denn die Grünen mit Ihren Werten.
Alles Verräter Ihrer Ideale aus der Gründerzeit dieser Heuchlerpartei




Sowie auch die armen Amis  "Monsanto"  bereits und immer noch essen, kauen und trinken!
 

Hier die Resultate:


Welch jämmerlich leichtes Machtspiel wenn deren EU -Vasallen- die sicher kein Monsanto-Futter auf den Tisch bekommen! –im EU-Parlament(en) und drumherum organisiert sind.
Aber wehe, wenn sich eines Tages das Blatt wenden sollte,
wäre ja nicht das erste Mal in der Geschichte.

NEIN - “Die EU wird ihre Bürger nicht verteidigen.”

Klare Ansage:
In Ungarn wurde JEDE mit MONSANTO-Gift bestellte, landwirtschaftliche Fläche in Rauch auflöst.

Firmen die krebserregenden Produkte von Monsanto verwenden:

https://www.dropbox.com/s/xl6a5rmeourvppd/monsanto.pdf

Diese Firmen- und Produkt-Liste sollte man sich kopieren und – noch besser – im Hinterkopf abspeichern. 

Dass ich all diese Produkte tunlichst meide, versteht sich. 

Eines der Hauptübel ist die verweigerte Kennzeichnung durch die Hersteller. Wer hindert mich oder andere, die Produkte im Supermarkt selbst zu kennzeichnen (mit Aufkleber, Stempel etc.)? 
Ist das strafbar? Könnte das Schule machen?


SAFE: Eine einzigartige Konstruktion 

Arktischer Saatguttresor öffnet seine Türen für 100 Millionen Samen

Feierstunde für ein einzigartiges Projekt zur Erhaltung der globalen Landwirtschaft mit Weltpolitikern und Samen aus über 100 Ländern.

Diese Veröffentlichung ist auch verfügbar auf DeutschEnglisch, Französisch und Spanisch.