4/30/2015

JP Morgan hortet Silber und verbietet kunden Bargeld und Münzen zu lagern




JP Morgan ist dabei, seine Silberreserven in astronomische Höhen aufzustocken. 
 Beobachter sehen darin das Vorzeichen einer sich anbahnenden Finanzkrise. 

Denn warum sollte die größte Geschäftsbank der USA, der Insider par excellence, dies sonst tun, angesichts des aktuell so niedrigen Silberpreises? Auch wurde Kunden die Lagerung von Bargeld und Münzen in Schließfächern untersagt. 

Ein Artikel des Crash-Propheten Michael Snyder, veröffentlicht auf dem US-Wirtschaftsportal Zerohedge am 24. April, nahm die merkwürdigen Aktionen unter die Lupe.


11 Millionen Unzen wechselten den Besitzer
Vergangene Woche bewegten sich innerhalb von nur fünf Geschäftstagen 11 Millionen Unzen Silber in und aus dem Comex-System heraus. Dies kam einem Rekord gleich, aber der schiere Betrag der Silber-Bewegung war nicht die eigentliche Nachricht. Eine sehr berühmte Bank handelte den Großteil davon: JP Morgan.
JP Morgan hat in den vergangenen drei Jahren mehr als 55 Millionen Unzen physisches Silber angesammelt. Anfang 2012 hatte JPM weniger als 5 Millionen Silberunzen im Tresor, nun sind es mehr als 55 Millionen. Allein in den vergangenen zwei Wochen waren es 8 Millionen Unzen. Irgendjemand bei JPM glaubt also, dass Silber eine großartige Investition ist – und das trotz eines Silberpreises, der in der letzten Zeit erheblich gefallen ist (auf 15,66 US-Dollar pro Feinunze, während der Artikel verfasst wurde).


Hier eine Statistik der Silbereinkäufe von JPM, basierend auf den Lieferungen des Comex:
7. April: 1.110.000 Unzen
8. April: 1.280.000 Unzen
9. April: 893.037 Unzen
10. April:  1.200.224 Unzen
14. April:  1.073.000 Unzen
15. April:  1.191.275 Unzen
16. April:  1.183.777,295 Unzen

Auch auf der Kurve der Silberreserven von JPM markieren diese Käufe einen signifikanten Sprung. 

Fast 18 Monate lang hatte sich der Silbervorrat konstant auf einem Level bewegt (Screeshot von thewealthwatchman.com )

In Krisenzeiten greifen Anleger zu physischem Gold und Silber. Also dürfte JPM damit rechnen, dass sich die Ankäufe in Zukunft lohnen. Interessanterweise prognostizierte der JPMorgan CEO Jamie Dimon in einem Brief an seine Aktionäre, es werde „eine weitere Krise" im Stil der Finanzkrise von 2008 geben.
Beobachter rechnen damit, dass die Silberkäufe die Liquidität von JPM im Fall dieser Krise sicherstellen sollen. 


Parallel dazu: JPM verbietet Schließfachkunden Bargeld und Münzen zu lagern.

Unterdessen hat JPM Chase begonnen, auf bestimmten Märkten „die Verwendung von Bargeld einzuschränken“. 
Heißt im Klartext: JPM-Kunden dürfen nun nicht mehr in bar auf Kreditkarten einzahlen. 

Auch Hypotheken, Eigenkapitallinien und Autokredite sind von der neuen Regel betroffen, die unter anderem für Cleveland, Ohio und Umgebung gilt. Auch das Deponieren von Bargeld in Schließfächern wurde von der Bank verboten! In einem Rundschreiben an Kunden, die Schließfächer gemietet haben, hieß es am 1. April 2015 als AGB-Änderung fett gedruckt: „Sie stimmen zu, keinerlei Bargeld oder Münzen zu deponieren, außer solcher, deren Sammlerwert bestätigt wurde.“

JP Morgan Chase ist in den USA die größte der sechs „systemrelevanten Banken“ (im US-Jargon „to big too fail“) – mit tiefen Verbindungen zur Regierung. 

JPM verwaltet Vermögenswerte, ähnlich groß wie die Gesamtwirtschaftsleistung Großbritanniens. (rf)

Mehr Hintergründe zum „Krieg der Banken gegen das Bargeld“ 
Die Enteignung der Sparer in Europa und eine Weltregierung aus Technokraten, um die global vernetzte Wirtschaft in den Griff zu kommen - das sind schon seit 2014 die offen erklärten Pläne des IWF. 
 -
2014: Londoner Experiment zur bargeldlosen Gesellschaft
-
2015: Hinweise deuten: In Zukunft Bargeldlos (von Gastautor Jens Blecker)





















4/29/2015

Zo, simpel Klootjesvolk, jullie hebben je feestje weer gehad, willen jullie nu weer snel even de portemonnee trekken!

Goedemorgen land  lotgenoten!

Terwijl de Nederlandse  feestvieren ter gelegenheid van een onbenullig iets als een “koning”, gaat het gewone leven elders gewoon door.

Terwijl de Nederlanders twee weken “Mei-vakantie” hebben ingelast wegens een overschot aan tijd, gaan de oorlogen elders ook gewoon door.

Terwijl Nederlanders hun  zorgelijk uitlaten over “gelukzoekers” die door Westers toedoen naar het Noorden worden gejaagd, staan ze aan de benzinepomp vrolijk hun eigen ongeluk te financieren.

							 						 
 ORANJE BOVEN – DE WET
willem-alexander-en-het duivelsteken van Max
 
In dat eu parlement zijn er ook legio die oneindig declareren en tenslotte willen we onze hobby: “andermans geld over de balk smijten ” blijven uitoefenen.


DEN HAAG - 
Het kabinet houdt rekening met een nieuwe nabetaling ---voor een gedeelte EU salarissen-- aan de Europese Unie. 

Omdat uit nieuwe berekeningen blijkt dat onze economie in 2011 en 2012 groter was dan gedacht, krijgt Nederland mogelijk een naheffing van 200 miljoen euro. Dat blijkt uit een brief van de ministers Jeroen Dijsselbloem (Financiën) en Henk Kamp (Economische Zaken).


Foto: ANP
 
Hoe hoog de naheffing wordt is ook afhankelijk van de ontwikkelingen in andere EU-lidstaten. Het precieze bedrag wordt in het najaar bekend. In juni moeten herberekeningen van de omvang van onze economie in de jaren 2013 en 2014 bekend worden. Ook die zouden kunnen leiden tot een naheffing.

Dijsselbloem zei woensdag in een reactie op de bijstellingen door het CBS: ,,Enerzijds is een hoger bruto nationaal inkomen op zich goed nieuws voor Nederland, dat wil zeggen dat het inkomen dat we met elkaar verdienen hoger is dan eerder gedacht.'' Hij voegt daar aan toe dat we op basis van die CBS-berekeningen ,,dit jaar rekening dienen te houden met een hogere EU-afdracht''.

Afgelopen najaar had het kabinet ook te maken met een naheffing vanuit Brussel van netto 642 miljoen euro. Dijsselbloem betaalde die nog voor het einde van het jaar.


Nederlandse burgers zijn des duivels.
We moeten het hele land plat leggen en met duizenden te gelijk naar den Haag om orde op zaken te stellen



Ruim 1589 reacties op het artikel over de naheffing van Brussel. 


Ed Gijsbers uit Purmerend vraagt zich af wat De Telegraaf daarmee doet. 

Hij zou graag zien dat er een uitdraai wordt bezorgd bij Dijsselbloem en de 'b.v. Rutte'.  Die zouden zich volgens hem de ogen uit de kop moeten schamen. 


,,Ik ga er maar vanuit dat De Telegraaf dat niet doet, en dat deze 'heren' de reacties ook wel niet zullen lezen. Maar dan nog moeten deze 2 'bewindslieden' zich toch de ogen uit de kop schamen dat zij dit teweeg brengen. 

Heeft dit 'kabinet' dan geen enkel schaamtegevoel meer? Zij hebben de afgelopen tijd meer kapot gemaakt uit naam van partijpolitiek dan dat zij zich hebben ingezet voor het volk. De plaat voor de kop moet inmiddels wel enkele meters dik zijn. 

En als Nederlander schaam ik mij diep dat wij dit groepje grootgraaiers en slopers aan de macht hebben gebracht. Het is geen democratie meer in Nederland maar een (partij)politieke dictatuur." 

 Lees hier de reacties verder  



4/28/2015

Well done Yanis Varoufakis! You are our European Hero! 'Griekse belastingontwijking via Nederland'

Safe Europa...

Yanis Varoufakis zit de Trojka behoorlijk dwars Draghi kan zijn bloed wel drinken evenals Dijsselbloem. Het zit ze dwars dat deze man meer kennis in zijn pink heeft dan al die EU landverraders. 

Volgens een afgevaardigde van de EU betitelen ze  Yanis Varoufakis, de huidige Griekse minister van Financiën als een ”a time-waster, a gambler and an amateur‘

Als je niet doet wat de EU- minnende, schulden- met- de burgers schulden-ophopende 'financiele wizards' zeggen, dan wordt je gebrandmerkt , als paria weggezet.    
Griekenlands' burger zijn al doodgeknepen, uitgehongerd, kapotbezuinigd, door de kapitalistische, alles willen privatiserende, EU-fascisten die geloven in schuldslaven en Mammon! ( http://nl.wikipedia.org/wiki/Mammon )

Plaatje bij Daily Mail: Jeroen Dijsselbloem woest op Yanis Varoufakis in Riga 'Grove bewoordingen' worden er geslingerd richting de persoon Yanis Varoufakis van Griekenland,  te midden van waarschuwingen dat een Griekse Exit nu een 'serieuze' optie is.
Zo beschrijft het Daily Mail de privé-gesprekken tijdens de Eurotop in de Letse hoofdstad Riga tussen de Ministers van Financiën, Jeroen Dijsselbloem en Yanis Varoufakis.
Jeroen Dijsselbloem, de Nederlandse voorzitter van de Eurogroep, kon nauwelijks zijn woede beheersen zo kwaad was hij.
 

Hoe durft Dijsselbloem naar Griekenland  te wijzen, terwijl in Nederland miljoenen belasting ontvangt van Griekse multinationals via Nederlandse brievenbus constructies

Jeroen ziet zijn glanzende EU geplaveide weg naar zijn eigen stralende toekomst, welke in kannen en kruiken leek, met voeten getreden door deze strijdbare Griekse volksheld en kan zich nauwelijks beheersen.  Deze onbeschofte salon-socialist, die het failliete Griekenland nog verder wil uitknijpen, terwijl Nederland buitenlandse rijken en multinationals op de zuid as allerlei diensten aanbiedt. 
Het feit dat de 7 Griekse rederijen en andere ultra rijken geen cent aan de Griekse crisis mee betalen zijn juist van dit soort belasting paradijzen.  
Ook in NL wordt door velen geen of nauwelijks belasting betaald. Men zet het weg op een buitenlandse rekening en ook de Shell's van NL hebben hun hoofdburo ergens in een belastingparadijs..

Dat er ook dus nog iemand zegt, dat de Griekse bevolking nog meer moet bezuinigen, die is niet goed in zijn hoofd!
Als je als arts of verpleegkundige, of onderwijzend personeel, of als gepensioneerde, enz enz al geen nagel meer hebt om aan je k....te krabben, waarop dan nog kunnen bezuinigen?
Het is gewoon en niet meer of minder ongelofelijk a-sociaal om dit te roepen!

 

GELD GELD GELD.....macht , en over lijken gaan, dat is het EU credo!
Zo gaat de ware EU met de burgers in de vazalstaten om want daar gaat het hun om.
Niet om de kwaliteit van leven van de Griekse burger.  Duidelijke taal van Jeroen en de zijne
.
  
ALLE Miljarden zijn niet aan Griekenland overgemaakt maar aan salarissen van de EU politici en naar de USA banken.
De Grieken belazeren de boel niet, ze zijn mee gegaan in de grote schuldeneconomie en zijn daar als eerste in omgevallen. Nu betalen de kaalgenipte Griekse burgers met de huidige problemen de rekening. De Banken die de leningen hebben uitgegeven wisten terdege dat dit eraan zat te komen.
De grieken waren zich net zo onbewust van de komst van de crisis dan wij dat ook waren.
Ja ook de Grieken hadden onverantwoorde bestuurders, kijk maar eens naar de NL politiek.
We hopen dat Varoufakis het lukt om deze EU en ook hun corporatistische natuur bloot te leggen en af te remmen. 







4/27/2015

Germany is made in USA - Die BRD ist kein Staat, was ist sie eigentlich?

In den letzten 100 jahren ging es den Amerikanern nur um Wirtschaftliche Macht, deshalb wurde Deutschland in 2 Kriegen ausgeplündert.
Diese Plünderung geht bis Heute weiter.


An alle die es angeht, eine sehr wichtige Information !  Apolide, d.h. Staatenlos Bundesbürger haben keine Rechte ! 

+++ Die Frage über die Souveränität Deutschlands wird immer wieder gestellt: 
Zurecht. Immerhin gibt es unzählige Anhaltspunkte, die den Umstand der fehlenden Eigenstaatlichkeit belegen. Insbesondere diese Rechtsaspekte diesbezüglich sind sehr interessant.

 

Deutschland ist noch immer ein besetztes Land und die Besatzer haben hier das sagen. Ihre Einschränkung ist das Völkerrecht (HLKO) und das internationale deutsche Recht. Sie haben angeordnet das wir gemeldet sein müssen ! 

Siehe unseren Film bei YouTube mit den Kommentaren. Wenn man den Rechtskreis in die Staatsangehörigkeit und in das Bürgerrecht wechselt hat man die Rechte zurück. Diese Wahl haben wir seit 1990. Endlich können wir wählen 

Wir als Souverän haben Eigenverantwortung.
Wir können uns nicht  auf andere verlassen - sonder müssen es selbst machen .  Wenn man aus dem Rechtskreis der handelsrechtlichen BRD heraus will, sollte man folgendes wissen: 


Es gibt einen anderen Rechtskreis
Das ist der staatliche Rechtskreis aus der Zeit vor 1918. Die sogenannte Kaiserzeit. 

Alles danach ist im Handelsrecht !  
In diesen Rechtskreis können wir über die Aktivierung der Urgemeinden aus der Zeit um 1850 wieder eintreten. Dort haben wir bürgerliche Rechte. Siehe z.B. Preußische Verfassung von 1850. 

Das Handelsrecht-Spiel heißt Monopoly. Ihr könnt niemals gewinnen. Sie haben die Bank und können jederzeit die Spielregeln ändern. Ihr könnt Eure Spielfigur nur aus dem Spiel nehmen, wenn ihr Euch in der aktivierten Ur-Gemeinde anmeldet, bei der BRD abmeldet und vorher die Verträge kündigt. 

Das heiß: Wir sollten uns in Eigenverantwortung selbst organisieren. Wir haben das ab 2013 so gemacht. Steht auf für den Friedensvertrag ….  Gemeinde Neuhaus in Westfalen

Ganz interessant in diesem Zusammenhang der Film: Germany made in USA



















4/26/2015

In Merkels EU Land werden Bürger bei lebendigen Leibe gekreuzigt und verbrennt.

SAGE NIE: WIR HABEN ES NICHT GEWUSST....

 Frage an Angela Merkel
´´Halten Sie das Kreuzigen von Kriegsgefangenen und die anschließende Verbrennung bei lebendigen Leibe, so wie es ihre ukrainischen Verbündeten praktizieren, eigentlich auch für »alternativlos«´´? 
 
Das Nachrichtenportal Newsfront machte am 24. April eine Videobotschaft[1] öffentlich, indem sich Soldaten des rechtsradikalen[2] Bataillons «Azov»[3], also offizielle Angehörige der ukrainischen Streitkräfte, an die prorussischen Widerstandskämpfer im Osten der Ukraine sowie die Mitglieder der Hackergruppe «‪#‎KibertBerkut‬» wenden.

Auf dem Video sind ‪#‎Azov‬-Soldaten zu sehen, die einen
Warnung: 18+ expliziter Inhalt ostukrainischen Widerstandskämpfer an einem Kreuz fixieren und anschließend bei lebendigen Leibe verbrennen. 

Laut den Urhebern des Videos, wurde die Gräueltat Nahe der Ortschaft »Schirokino« in der Volksrepublik ‪#‎Donezk‬ aufgenommen.
Zitat: »Das erwartet alle Separatisten, Landesverräter und Widerstandskämpfer«.


Mal zur Erinnerung: 

Diese völlig durchgeknallten Psychopathen könnten schon bald ‪#‎EU‬-Bürger sein. 
Merkel und ihr kriminelles Gefolge verhandeln mit diesen Mördern nach wie vor einen möglichen Beitritt zur Europäischen Union.

Geht es nach dem Willen Washingtons, dann soll das Land sogar zeitnah in die ‪#‎NATO‬ aufgenommen werden. Aktuell beliefert die US-Regierung, die faschistische Junta in Kiew it schwere Waffen im Wert von über 4 Milliarden US-Dollar.

Querverweise
: Quelle:


  [1] jetzt  abgeschlossen....Warnung: 18+ expliziter Inhalt! Azov-Nazis verbrennen ostukrainischen Widerstandskämpfer bei lebendigen Leibe http://news-front.info/…/azow%e2%80%ac-nazis-verbrennen-ei…/ 
[2] 
jetzt abgeschlossen..Wolfsangel in E. Ukraine: Foreign Policy talks to deputy leader of ‘pro-govt’ Azov Battalion http://rt.com/news/185708-nazi-symbols-ukrainian-troops/

 HIER 
Live Leake 
http://en.wikipedia.org/wiki/Azov_Battalion




4/24/2015

Banken fordern Abschaffung des Bargelds in Europa

Schuldenbankenkrise: Baader-Bank erwartet Abschaffung des Bargelds in Euro
Der Chef-Analyst der Baader Bank, Robert Halver, sieht als Folge der Einführung von Negativ-Zinsen die Abschaffung von Bargeld in zahlreichen europäischen Staaten.

„Wenn Bargeld abgeschafft wird, kann sich auch niemand mehr gegen Negativ-Zinsen wehren, sagte Halver den Deutschen Wirtschafts Nachrichten. Die Furcht der Regierenden vor einem Bank-Run sei groß.

Chef-Ökonom der Citigroup´ fordert´ sogar die Abschaffung von Bargeld

Der Harvard-Ökonom Kenneth Rogoff schlug schon vergangene Woche die vollständige Abschaffung von Bargeld vor. „Die Zentralbanken könnten auf diese Weise leichter Negativzinsen durchsetzen, um so die Wirtschaft anzukurbeln“, sagte er bei einer Vorlesung in München.

 „Außerdem könnten Steuerflucht und Drogenkriminalität besser bekämpft werden“, fügte er hinzu. „Papiergeld ist das entscheidende Hindernis, die Zentralbank-Zinsen weiter zu senken. Seine Beseitigung wäre seine sehr einfache und elegante Lösung für dieses Problem“. 

Außerdem wären die Bürger dann gezwungen, jeden Cent den Finanzbehörden zu melden.


Eine Bargeldabschaffung ist der Schlüssel zu einer totalen ,tatsächlich totalen Herrschaft der Finanzelite so dass der der Konto-inhaber total überwacht werden kann ,
ihm aber auch nach Belieben Geld abgezogen werden könnte als auf als radikalstes Mittel mit der Sperrung des Kontos jede Lebensmöglichkeit genommen wäre .


Davon abgesehen ist das nach der Euro-Einführung ein weiterer Beweis dafür, das es niemanden interessiert, was das Volk denkt und will.

 
PS.  Münzen und Scheine sind  ein gesetzliches Zahlungsmittel, aber Gesetze sind änderbar .  Vertrauen Sie dem EU Politischen Gesetz deshalb am allerwenigsten.


Wie weit wollen die Bürger noch mit falschen Begründungen am Nasenring durch die Manege der Banken und des Kapitals und der Regierungen führen lassen? 

Geld sollte ein universelles Tauschmittel für unsere erbrachten Leistungen sein und keine Ware mit der man Gewinne machen kann.










4/23/2015

Vrijdag grote acties van de politie en HTM voor betere arbeidsvoorwaarden

UPDATE-  Ook de bestuurders van het Haagse vervoersbedrijf HTM grijpen morgen de acties van de politie voor een betere cao aan om hun eigen eisen voor betere arbeidsvoorwaarden kracht bij te zetten. 

Vanaf 24- 4- 2015 om11.54 uur gaan ze met de trams en bussen zes minuten lang toeteren. De vakbonden hebben geen akkoord kunnen bereiken over een nieuwe cao. Een ultimatum aan de directie om in te gaan op de eisen is donderdag om 08.00 uur verlopen.
 
We denken vooralsnog aan publieksvriendelijke acties. Aanstaande vrijdag om 11.54 uur zijn we solidair met de acties van de politie
Woordvoerder vakbonden
De vakbonden gaan zich nu beraden op acties. ,,We denken vooralsnog aan publieksvriendelijke acties. Aanstaande vrijdag om 11.54 uur zijn we solidair met de acties van de politie."

Loonsverhoging
CNV Vakmensen eist een loonsverhoging van 2,5 procent en een scholingsbijdrage van 0,5 procent. 


FNV Vervoer vraagt een loonsverhoging van 900 euro per jaar, omgerekend bijna 3 procent. HTM biedt wel een loonsverhoging, maar wil deze vooral betalen van het geld dat vrijkomt door de verlaging van de pensioenpremies.
 ,,De bekende sigaar uit eigen doos", vinden de onderhandelaars, want dit geld zou al ten goede komen aan de werknemers. 


 22-4-15
De protestactie van de politie op de snelwegen was woensdag in Groningen van start gegaan. 
Tot aan het eind van de ochtend viel het met de hinder voor het verkeer mee, meldt de ANWB.
 
Om 07.00 uur vertrokken uit Groningen politiewagens en -motoren voor de estafetteactie die tot 20.00 uur duurt en eindigt in Limburg. DE actievoerders rijden met een gangetje van ongeveer 60 kilometer per uur over de volle breedte van een aantal snelwegen.

Volgens de ANWB liep verkeer erachter hier en daar vertraging op, maar kon over het algemeen wel worden doorgereden. 


Actievoerende politievoertuigen gingen af en toe even van de snelweg een parkeerplaats op om het verkeer te laten passeren. 
Zoals op de A28 bij Beilen waar een stoet van 6 kilometer was ontstaan. Het landelijk actiecentrum van de vakbonden zegt dat dit beleid van tevoren is afgesproken om de overlast voor het verkeer niet te groot te laten worden. 

Cao-conflict
Volgens voorzitter Gerrit van de Kamp van politiebond ACP sluiten zich onderweg steeds meer voertuigen aan bij de actie. Ze rijden met een gangetje van 60 kilometer per uur over de volle breedte van de weg.

De estafetteactie is bedoeld om aandacht te vragen voor het cao-conflict met minister Ard van der Steur (Veiligheid en Justitie). 
In iedere politieregio vormt zich een nieuwe colonne politievoertuigen, die dan de plek van de vorige inneemt.

 
De acties vanuit Groningen waaieren richting de Randstad uit via de A7 (over de Afsluitdijk), A6 (Flevoland) en de A28 (Overijssel). Ook in Enschede is 's ochtends een vertrekpunt. De verwachting is dat in de loop van de middag het verkeer rond Rotterdam in zuidelijke richting (op de A4, A13, A20 en A16) hinder ondervindt. In de avondspits wordt hinder verwacht op de A58 richting Tilburg en Eindhoven en op de A2 tussen Eindhoven en Weert.
 
 
 
We houden je vandaag live op de hoogte van de politieacties #caopolitie



Filmpjes en Foto's hier










4/22/2015

Krieg gegen die eigene Bevölkerung: Bundesregierung plant Aufbau einer Elite-Polizei gegen den Bürger und Terror.

Das sei die Konsequenz ehhhh....aus den Pariser Anschlägen, sagt Innenminister de Maizière.  Die Folgen für die Bürgerrechte dürften gravierend sein.

 DWN- Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will im Kampf gegen den Terror spezielle Elite-Einheiten bei der Bundespolizei aufbauen. In der Bild-Zeitung bestätigte de Maizière hinter entsprechende Pläne des Chefs der Bundespolizei, Dieter Romann.

«Die Anschläge von Paris haben uns eine neue Taktik der Terroristen gezeigt: Sie operieren an mehreren Stellen gleichzeitig und das im schlimmsten Fall über mehrere Tage», sagte der Minister. «Darauf brauchen wir eine Antwort. Sie besteht aus robusten Polizei-Einheiten bei der Bundespolizei.»
Die Hintermänner der Killer von Paris sind bis zum heutigen Tag nicht ausgeforscht. Die öffentliche Darstellung hat sich darin erschöpft, von “Islamisten” zu sprechen, obwohl niemals Belege für die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Organisation vorgelegt wurden.
Frankreich hat sich seit den Anschlägen in einen Polizei-Staat verwandelt: Tausende Militärs und Soldaten überwachen die Bürger seither. Glenn Greenwald kritisiert auf The Intercept, dass die französische Polizei mittlerweile ohne Begründung Websites blockieren kann, wenn sie diese Sites unter Terror-Verdacht stellt.

Laut de Maizière soll die neue Anti-Terror-Bereitschaftspolizei speziell für Terror-Lagen geschult und ausgerüstet werden. «Die Truppe muss hoch mobil und als Aufrufeinheit jederzeit einsetzbar sein», sagte er.
Bundespolizei-Chef Romann hatte schon zuvor in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur eine Spezialisierung seiner Beamten im Kampf gegen den Terrorismus angekündigt. Er sprach sich dafür aus, für kurzfristige Lösungen auf Einheiten der deutschlandweit stationierten Bereitschaftspolizei des Bundes zurückzugreifen. 

Diese Beamten sollten auch für die alltäglichen Aufgaben zur Verfügung stehen – und auch im Fall eines Terroranschlags.
Für die Bürgerrechte würde eine solche Polizei gravierende Folgen haben:
 In den USA werden bereits über eine Million Bürger als Terror-Verdächtige geführt. Dort regt sich nun aber auch der Widerstand gegen die Tatsache, dass sich der US-Präsident mit seinem Kampf gegen den Terror weitgehende Machtbefugnisse gesichert hat, die keiner demokratischen Kontrolle mehr unterliegen. 
 Dies hat auch Folge für die internationale Politik:

 Krieg gegen die eigene Bevölkerung: US-Polizeistaat tötet jährlich hunderte Bürger in den USA, wo die Sheriffs herrschen. Dort werden jedes Jahr geschätzt zwischen 500 und 1.000 Bürger durch Polizisten getötet – und wie sich jetzt zeigt mit teilweise erheblicher krimineller Energie. 
Die US-Regierung kann nämlich ohne demokratische Legitimierung nicht nur gegen jeden eigenen Bürger, sondern auch gegen jeden Staat der Welt Gewalt anwenden, ohne einen Krieg zu erklären oder eine Begründung vorlegen zu müssen.





















 

TTIP-Geheimplan: Konzerne erhalten Mitwirkung bei nationaler Gesetzgebung

Am vergangenen Wochenende sind zehntausende TTIP-Gegner europaweit auf die Straße getragen. Allein in Deutschland waren mehr als 230 Demonstrationen geplant. 

Doch der europäische TTIP-Chefunterhändler Ignacio García Bercero ist sehr unzufrieden mit der TTIP-Kritik. 

Er macht EU-Politiker für den Widerstand gegen TTIP innerhalb der Bevölkerung verantwortlich. Wenn es brenzlig wird, würden sich diese hinter der EU-Kommission verstecken. 

Dabei müssten sie die Bevölkerung von TTIP überzeugen. Deshalb hat die deutsche Industrie vergangene eine TTIP-Werbekampagne gestartet.


Der europäische Chef-Unterhändler zum Freihandelsabkommen TTIP, Ignacio Garcia Bercero,
und sein US-amerikanischer Amtskollege Dan Mullaney sind sich einig
. (Foto: dpa)


DWN-  Im Zuge der Verhandlungen um das TTIP-Abkommen wurde ein weiteres Dokument der EU-Kommission auf der Webseite Corporate Europe Observatory geleaked. Dem Dokument zufolge müssen Gesetzesentwürfe künftig darauf überprüft werden, ob sie den Interessen von Konzernen schaden oder nicht.
Dieser Ansatz soll maßgeblich für die Verabschiedung oder Nicht-Verabschiedung eines Gesetzes sein.


„Die Kommission und US-Behörden werden in der Lage sein, übermäßigen Druck auf Regierungen und Politiker im Rahmen dieser Maßnahme auszuüben, da diese mächtigen Akteure in das nationale Gesetzgebungsverfahren eingreifen dürfen. Es ist auch sehr wahrscheinlich, dass beide Seiten dieselbe Agenda, also die Wahrung der Interessen der multinationalen Konzerne vorantreiben“, sagt Kenneth Haar von Corporate Europe Observatory.

„Der Vorschlag der Kommission wird ein System einsetzen, das jede neue Umwelt-, Gesundheits- und Arbeitsnorm auf europäischer und einzelstaatlicher Ebene in Gefahr bringt. 

Es schafft ein Labyrinth der Bürokratie für die Regulierungsbehörden, die vom Steuerzahler bezahlt werden, so dass diese nur wenig Ansporn haben die Gesetzgebung im öffentlichen Interesse durchzuführen“ sagt Paul de Clerck von Friends of the Earth Europe.


















Het vluchtelingenbeleid is een oorlogsverklaring aan het eigen volk

Het Nederlands EU kabinet is ontoerekeningsvatbaar en dient tegen zichzelf in bescherming worden genomen.

Na elf dagen `alles voor de show` opsluiting  mogen nu de  vijf grote steden (010, 020, 030, 040, 070)  illegalenopvang krijgen. De rest van de opvang moet dicht.  

In  Het Kort
Vertrek uit de BBBopvang van 010, 020, 030, 040, 070  .
De vluchtingen kunnen
zonder BBB.op straffe van boetes  zwervend gaan en staan waar ze rovend met basale levensbehoeftes willen richting woedende burgers en woedende lokale gemeentes.

Het beste kunnen alle gemeenten hun illegalen sturen richting het binnenhof. 

070 - Den Haag - VVD,
010 - Rotterdam - PvdA
020 - Amsterdam - PvdA
030 - Utrecht - VVD
040 - Eindhoven - PvdA


We krijgen dus minstens een miljoen straatslapers. Het aantal winkel en straatberovingen gaat duizendvoudig stijgen, 'Want eten is moet?'
Want het EU landverraderskabinet heeft allang besloten iedere binnenkomende 'vluchteling' meteen te naturaliseren. Maar dat wordt pas na de verkiezingen openbaar gemaakt..


Ja gemeentes krijgen een boete , en wat denk je van welk geld ze dit geen betalen .
Arm Nederland, arme Nederlanders. 




 




Diese Flüchtlingsströme sind gewollt für noch mehr Unruhen in Europa und damit das perfekte Chaos.

Hier wird auch ein ganz böses Spiel gespielt mit Menschenleben - Die Asylanten und Flüchtlinge werden in Italien jetzt aus Not in 4-Sterne Hotels untergebracht.....

Die USA-EU-NATO sind schuld am Flüchtlingsdrama 


Am meisten Schuld hat die damalige US-Aussenministerin Hillary Clinton.
 Sie hat am stärksten für den Krieg gegen Libyen sich eingesetzt und den "Regimechange" verlangt. 
 Das Erste was die Nato dort bombardiert hatte waren die Hallen, wo die Rohre für die neue Nordafrikanische Wasserversorgung hergestellt wurden.
-----Bei Hinter der Fichte gibt es noch den damaligen Liveticker:
 

Vom 31. März bis zum 21. August hat die NATO 19.751 Einsätze geflogen; wie viele Angriffe bereits vorher von Seiten Frankreichs, Großbritanniens und der USA geflogen wurden
Quelle:friedensforschung.de/regionen/Libyen


Nach Beendigung der NATO-Bombenkampagne im Oktober 2011 besuchte Hillary Clinton Tripoli und verkündete: "Ich bin stolz hier zu stehen, auf dem Boden eines freien Libyens."

 Zwei Tage später wurde Gaddafi gefangengenommen, brutal zusammengeschlagen, mit Messern aufgeschlitzt und ermordet. Hillary Clinton lachte danach vor der Kamera und sagte: "Wir kamen, wir sahen, er starb!"

Nach der Ermordung von Gaddafi wurde Libyen ein Paradies für Terroristen, von Al-Kaida bis ISIS. 


Statt sich der Verantwortung für das Chaos zu stellen, hat das US-Regime und die NATO-Vasallen nichts für den Wiederaufbau des Landes getan. Statt die Ursache für den Flüchtlingsstrom zu bekämpfen, wird die europäische Flüchtlingspolitik kritisiert.

 Hillary Clinton, diese eiskalte Mörderin will 2016 US-Präsidentin werden.

Eine die auf den roten Knopf drücken und damit einen Atomkrieg auslösen kann? Dann gute Nacht Welt, Satan hat seine Vollstreckerin gefunden!

Libyen war das reichste Land Afrikas, hatte das höchste Bruttoinlandsprodukt pro Kopf und die höchste Lebenserwartung auf dem Kontinent. 
Es lebten weniger Menschen unter der Armutsgrenze als in den Niederlanden. 
 Die Libyer genossen freie medizinische Versorgung und freie Bildung, kostenlose Stromversorgung und zinsfreie Kredite. 
Gaddafi hatte aus dem einst ärmsten Land ein Paradies geschaffen und wurde auf bestialische Weise hingerichtet. 

Das passte der USA-EU-NATO nicht. Schließlich sollen die da unten dumm bleiben .

Der NATO-Bombenkrieg gegen Libyen

Das Thema der Woche ist  jetzt die Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer vor der libyschen Küste. Es sollen sich zwischen 700 und 950 Menschen an Bord des gesunkenen Seelenverkäufers befunden haben.Nur 28 Menschen konnten durch die italienische Küstenwache gerettet werden. 

Alle üblichen Grossmäuler, die ihren Senf zu allem geben müssen, schieben die Schuld überall hin, nur nicht dort wo sie hingehört, zum NATO-Hauptquartier in Brüssel. Die Kriegsverbrecher dort und ihre "zivilen Befehlsgeber" sind mit ihrer Interventionspolitik am Tod von über 700 Menschen schuld.
Niemand redet darüber, der Grund für die Flüchtlingswelle war der Bombenkrieg der USA-EU-NATO gegen Libyen 2011, was zu einer völligen Zerstörung des Landes geführt hat und zu einer Terrorherrschaft der radikal islamischen Banden.

Es sind die Kriegshetzer der NATO, die Libyen destabilisiert haben, indem sie im März 2011 einen Bombenkrieg gegen die libysche Regierung durchführten, um Muammar Gaddafi zu stürzen. 


Genauso wie sie schon seit drei Jahren einen Krieg gegen Bashar al-Assad in Syrien führen, um ihn aus dem Amt zu treiben. 

Vorher haben sie Irak weggebombt und Saddam Hussein ermordet.
Das Resultat dieser "humanitären Intervention" ist die totale Zerstörung der Länder und als Konsequenz eine Flut an Flüchtlingen nach Europa.


In Afghanistan passiert genau dasselbe.
Wann werden die, welche die ganzen Kriege befohlen haben und führen, endlich zur Verantwortung gezogen? 


Wann stehen Bush, Obama, Sarkozy, Hollande, Blair, Brown, Cameron. Merkel, und Rutte vor dem internationalen Strafgerichtshof wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit? 
Sie sind doch alle schuld an der Flüchtlingskatastrophe.

Wann wachen die Menschen in Europa auf und realisieren, es sind diese "scheinheiligen" Psychopathen, die Hunderttausende auf dem Gewissen haben? 

Jetzt ist Libyen ein sogenannter "gescheiterter Staat", wo nichts funktioniert, der völlig unregierbar ist. Kein Wunder flüchten die Menschen übers Mittelmeer nach Europa.



Das hat die USA-EU-NATO aus Libyen gemacht.
Diese Trümmerwüste hat Amerika zusammen mit Großbritannien und den Franzosen angerichtet.

Es waren die Kriegsfanatiker Obama, Sarkozy und Cameron, die Libyen bombardiert haben. Sie haben das Land ins Chaos gestürzt, wo brutale Kopfabschneider wüten, wo jeder "Ungläubige" und speziell Christen verfolgt werden. 



Statt die Kriege sofort zu beenden und die Länder wieder aufzubauen, damit die Menschen in ihrer Heimat bleiben und wieder eine Zukunftsperspektive haben, will die EUDSSR ihre Aktivitäten zur Seenotrettung deutlich ausbauen. 


Das nicht gewählte EU-Politbüro in Brüssel schlägt auch vor, im Rahmen eines Pilotprojektes 5'000 schutzbedürftige Flüchtlinge nach Europa zu bringen und sie auf die einzelnen Länder aufzuteilen.


Es drängen womöglich Millionen Menschen aus dem ganzen Nahen Osten und Nordafrika nach Europa und da will man lächerliche 5'000 die Einreise erlauben? 
Die EU-Kriminellen sind auf Droge!

Ohne NATO-Kriege gebe es keine Kriegsflüchtlinge!
 


Die USA, EU, NATO und Bundesregierung  sind schuld am Flüchtlingsdrama!
Kündigung der Bundesregierung
Hiermit kündigen wir, das deutsche Volk, der Bundesregierung fristlos! 

Begründung: Sie handeln gegen den Willen des deutschen Volkes!

https://www.openpetition.de/petition/online/kundigung-der-bundesregierung