3/09/2016

Bundes-Deutsch-Sex-Anleitung für Migranten

Replacement Migration...ist im vollem Gang  : 



Es geht voran. Das Bundesgesundheitsministerium informiert Migranten darüber, welche Sex-Stellungen beim Sex mit Einheimischen so als üblich und höflich gelten.

Auf einer englischsprachigen Webseite  wird darüber breit berichtet.

Aber warum wird davon  in deutschen Medien nichts gelesen? Wen sonst könnte man zitieren, wenn sonst keiner drüber schreibt?

Dass das Bundesgesundheitsministerium jetzt die Webseite Zanzu.de anbietet, auf der in verschiedenen Sprachen (arabisch, türkisch, farsi,…) in das bei uns kulturadäquate Vögeln eingewiesen wird. mit Einführungsvideo  wie die Webseite zu nutzen ist.

Ich hab’s zwar noch nicht genau gefunden, wo das steht, aber laut der englischen Seite werben sie explizit für homosexuellen, lesbischen (ist das was anderes?), bisexuellen und transsexuellen Sex. um nur nichts auslassen. 

Dafür gibt es generelle Anleitungen
Bemerkenswert ist aber, dass sie fast immer gemischte Hautfarben zeigen. 

 As the website is specifically aimed at “migrants” and not Germans, the meaning cannot be mistaken: that the nonwhites are being told in no uncertain terms that they are to regard sex with white Germans as the norm.

 Übersetzung
Da die Website speziell auf "Einwanderer" und nicht die Deutschen gerichtet ist, kann die Bedeutung nicht verwechselt werden: dass  in klaren Worten gesagt wird, dass  Sex mit weißen Deutschen als Norm zu betrachten hat.

Da wird das wohl kaum als Aufklärung, Vorschlag oder „Kann-Bestimmung” angesehen, sondern als Soll- und Erwartungshaltung. "Hier ist Deutschland, hier vögelt man mit Fremde"
 
Da kommt  Der Coudenhove - Kalergi-Plan zur Ausrottung der weissen Rasse  mit die  Invasion der Einwanderer in Europa
indem man alles durchmischt und  die „Rassen” damit abschafft. 


In 2011 bekam Frau Merkel,  sogar der Coudenhove - Kalergi Preis  zugeteilt .